Befangener Sachverständiger D. Ruoff (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 20.10.2011, 13:46 (vor 4065 Tagen)

"Glasfaserausbau ist das Wichtigste für Gemeinden", lautet der Rat des unabhängigen Sachverständigen Dietrich Ruoff an die Entscheidungsträger in der Kommunalpolitik.

mehr ...

Kommentar: Herrn Ruoff kann man durchaus auch befangenen Sachverständigen sehen, der sein Einkommen mehrt, wenn es ihm gelingt, Angst vor Funkwellen zu mehren. Mit mMn völlig überzogenen Tipps wie "Handy nur bei Bedarf einschalten, nur kurze, wichtige Telefonate, nicht in Bussen, Bahnen oder Tunnel mit Handy telefonieren" wird tatsächlich der Eindruck erweckt, Handys seien praktisch genauso gefährlich wie Zigaretten, bei denen es bekanntlich heißt, jede nicht gerauchte Lusche wäre lebensverlängernd. Unter dem Vorwand nützliche Tipps zu geben gelingt es dem Baubiologen unnötige Ängste zu erzeugen. Leser, Hand aufs Herz: Wie oft hast du schon im Auto/Bahn-Tunnel versucht ein längeres Telefonat zu führen? Und wenn, waren dann eine Tunnelversorgung und Schlitzkabel installiert, bei denen die theoretische "Mehrbelastung" in der Realität auf weniger als Null sinkt?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Baubiologe, Interessenkonflikt, Täuschung, Befangen, Glasfaser, Berater, Ruoff, Profit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum