Gigaherz: Meckern und motzen statt qualifizierte Kritik (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 17.05.2011, 14:14 (vor 3847 Tagen)

Ich hätte jetzt erwartet, dass sich Gigaherz mit den am 12. Mai präsentierten NFP-57-Resultaten inhaltlich auseinandersetzt. Nichts dergleichen passiert jedoch. Stattdessen werden formelle an Verschwörungsmythen erinnernde Aspekte bei Gigaherz thematisiert, derzeit etwa eine angebliche Veruntreuung von Finanzmitteln. Ich finde das ausgesprochen ungenügend für einen Verein, der sich als Schutzpatron Elektrosmog-Betroffener ausgibt.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Mythen, Schutzpatron


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum