Das "Modell Gräfelfing" (Allgemein)

AnKa, Montag, 28.12.2009, 00:01 (vor 3630 Tagen) @ KlaKla

Eine Karte zeigt die Standorte die in kritisch, unkritisch und Vorgeschlagene Standorte eingeteilt sind.
Vorschlag Nr. 10 ist der Standort, der heute vom Kinderartzt Dr. H. Meißner bekämpft wird.

Vorschlag Nr. 10 ist ein von der Firma "Enorm" vorgeschlagener, zur bisherigen Funkmasten-Bestückung alternativer Standort. Er sollte ja wohl einer sein, der den Sorgen der Sendemastengegner entgegenkommt. "Enorm" diskutierte diesen Standort groß und breit mit Hinsicht auf Ausrichtung der Antennen, bzw. mit/ohne UMTS.

Dieser neuerdings jetzt doch wieder besorgte Kinderarzt hat wohl noch nichts davon gehört, dass sich das Städtchen Gräfelfing schon vor Jahren unter dem Jubel örtlicher Sendemastenkritiker eine funktechnische Planung hat verschreiben lassen, die entsprechende Sorgen gegenstandslos werden liess?

Was sagt die Gemeinde Gräfelfing zu den neuerlich auftretenden Befürchtungen? Wie steht es denn nun um "ihr" Modell?

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum