Alter Wein in neuen Schläuchen (Allgemein)

Kuddel, Donnerstag, 09.10.2008, 15:42 (vor 5729 Tagen) @ H. Lamarr

Datenübertragung per Licht ist wirklich nicht neu.

Die gute alte Infrarotfernbedienung (=Schnurlostastatur) gibt es schon seit ca 25 Jahren.

Schon vor 15 Jahren wurden erste Computer und Handy's serienmäßig mit IRDA-Schnittstelle ausgestattet, dann vor etwa 5 Jahren durch Bluetooth abgelöst.
Was in dem Artikel neu ist, ist die Verteilung des Lichts über vorhandene Lampen bei höherer Leistung => mehr Reichweite.

Auch Schnurlos-Kopfhörer für die Stereoanlage gab es schon vor 20 Jahren mit Infrarot-Verbindung, anfangs analog (FM-moduliert), später digital...dann wurden sie durch Funk-Techniken abgelöst, weil diese auch durch Hindernisse hindurchgehen.

Übrigens ist "Infrarot" in physikalischem Sinne ebenfalls Funk-"Strahlung" und bei oben genannten Übertragungsverfahren (Fernbedienung, Irda, Optisches WLAN) auch "gepulst".
Das kann man schön sehen, wenn man sich die LED einer Fernbedienung durch den Bildschirm einer Digitalkamera oder Videokamera anschaut (Digitalkameras sind oft noch recht empfindlich im Infrarotbereich).

Tags:
Infrarot, Alter Wein, Licht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum