Salzburg: Dieser Mast muss weg (Elektrosensibilität)

charles ⌂ @, Freitag, 11.01.2008, 19:52 (vor 5030 Tagen) @ Thomas

In ein lang verflogene Posting hatte ich mal angedeutet, das wir hier sehr strahlungsarm wohnen.

Ich habe uns einen strahlungsarmen 42" LCD Fernseher gekauft. Meine Frau hässt diesen schwarzen Rand, aber er ergibt sehr wenig Strahlung, und erlaubt lange Stunden Fernsehen.
Mit Strahlung meine ich hier VLF, also zwischen 5 und 150 kHz.
Dieser LCD Fernseher steht auf ein Schrank, und im Schrank habe ich einen M-Vision Satelliten Empfänger.
Wenn der eingeschaltet ist, zeigt er blaue Lichte.
Ich habe nicht viel daran messen können, aber jedesmal wenn er eingeschaltet ist, bekommt meine Frau Kriebeln und Juckenden Augen, was sehr schmerzhaft ist.
Jedenfals kann sie nicht Sendungen vom Satelliten Empfänger sehen.

Komisch dabei ist, das der Schrank wo den Empfänger in steht, aus Metall ist, und auch wenn die Tür zu ist, dieses Phenomen auftritt.

Nach viele Überlegungen habe ich eine BioProtect Karte neben dem Empfänger gelegt, und die Symptome treten nicht mehr auf.
Der Empfänger bleibt momentan Tag und Nacht eingeschaltet, und bei Benützung wird nur die Tür geöffnet oder geschlossen.
Ich selber empfinde überhaupt nichts.

Man kann denken was man will, aber dies sind die Fakten.
Natürlich habe ich hierzu eine Erklärung aber möchte dies nicht weiter erörtern.

Ich hatte schon berichtet, das ich bei andere Personen sämtliche Plasma und LCD, als auch CRT Fernseher missbilligt habe, weil sie zu starke VLF Frequenzen abstrahlten.

Eines steht fest, Elektrosmog ist eine sehr komplizierte Sache.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
BioProtect, Profiteur


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum