Gutachten des IGEF zu Chip gegen Strahlung (Allgemein)

Doris @, Montag, 28.05.2007, 18:34 (vor 6237 Tagen)

Die IGEF, dessen Geschäftsführer Wulf-Dietrich Rose ist, gibt Ende 2006 ein 43-seitiges Gutachten für einen Chip ab, der die Strahlung durch das DECT-Telefon/Handy stark minimieren soll.
Die IGEF befürwortet diese Handychip uneingeschränkt.

Wulf-Dietrich Rose, der seinen Firmensitz mittlerweile in Teneriffa hat, ist kein Unbekannter in der Kritikerszene.

Dieses Thema wurde im RDW-Forum von Frans eingestellt.

Ich selber stehe solchen Handychips sehr skeptisch gegenüber, ohne dafür allerdings echte Argumente anführen zu können. Ich glaube sowas einfach nicht. Selbst Siegfried Zwerenz hat sich bei einem Vortrag sehr vernichtend über diese Chips geäußert und wurde heftig attackiert von einer Dame, die in diesem Chip-Gewerbe tätig ist.
Auch Dr. Carlo, der für einige Mobilfunkkritiker ja die absolute Größe ist, ist in so eine Chip-Geschichte verbandelt.

Mich würde hier besonders die Meinung von "wuff" interessieren und auch von den "ES", die sicherlich in ihrer Situation oft auch mal andere Wege gehen und dazu was sagen können.

Mir ist bewusst, dass das Einstellen dieses Themas eine etwas heikle Geschichte ist und ich hoffe, eine evtl. Diskussion ufert nicht aus.

Tags:
Esoterik, Scharlatanerie, Parawissenschaft, IGEF, Rose


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum