Wolf Bergmann vergackeiert Caroline Herr (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 11.05.2007, 15:38 (vor 5753 Tagen) @ Gast

Bitte treffen Sie erneut eine Entscheidung. Erinnern Sie sich daran,deswegen Sie einmal Ärztin geworden sind und an Ihren ärztlichen Eid. Beenden Sie Ihre meiner Meinung nach unärztliche Tätigkeit für die Interessen der Mobilfunkindustrie und kehren Sie zurück zu Tätigkeiten der Vorsorge und als Anwältin von Patienten. Und damit auch als Anwältin für sich selbst.

Die Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und demokratischen Grundrechten (www.kompetenzinitiative.de) bietet Ihnen einen wissenschaftlich sachlichen öffentlichen Disput an. Das würde auch Ihrem in dem obigen Artikel erwähnten Anliegen nach "unvoreingenommener Aufklärung der Bevölkerung" entgegenkommmen. Dort könnte Ihr Kenntnisstand mit dem von unabhängigen Wissenschaftlern und Ärzten der Initiative ausgetauscht und die unterschiedlichen wissenschaftlichen Erkenntnisse einem breiten Publikum bekannt gemacht werden.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Mit kollegialen Grüßen

Kommentar:
Ach jetzt verstehe auch ich, Dr. Bergmann kann ja nicht schreiben,
Die Bürgerwelle e.V. biete Ihnen einen wissenschaftlichen sachlichen öffentlichen Disput an. Das würde ....
Klingt nicht professionell.

Glaubt Dr. Bergmann wirklich, dass er seine Kollegin Frau Dr. Herr so leicht blenden kann wie Sendemast Gegner oder ES-Betroffene? :no:

Verwandte Threads
Kompetenz, Dr. med. H.Ch. Scheiner
Sachliche Aufklärung kontraproduktiv

[Hinweis Moderator - 08.08.2010
Vorsicht mit Links, die auf die Webseiten der Kompetenzinitiative gehen.
Die Seiten sind womöglich infiziert mit Trojaner, Spyware und Würmer. Weitere Detail sind hier nachzulesen.]

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum