Anhörung Bayerischer Landtag (Allgemein)

Lars, Sonntag, 04.04.2004, 10:32 (vor 6822 Tagen)

Bayerischer Landtag

Am vergangen Freitag haben die Grünen des Bayerischem Landtag eine Infoveranstaltung abgehalten.
Am interessantesten fand ich den Beitrag von Prof. A.
http://www.verum-foundation.de/
und die politische Position der Grünen aus dem Bayerischem Landtag.

Die Forderungen die Prof. A. aus seinen Forschungsergebnissen zieht sind für mich als einfacher Bürger einleuchtend und klar.

1. Verantwortliches Handeln der Politik und Industrie
2. Bereitstellung von Forschungsmitteln
3. Ehrliche Aufklärung der Bevölkerung
4. Überprüfung der Grenzwerte.

Wenn man wie ich immer wieder Veranstaltungen zum Thema Mobilfunk besucht so wurde mir doch in dieser Veranstaltung sehr deutlich klar, das die Mobilfunkbetreiber immer nach dem gleichen Schema verfahren kritisieren, diffamieren und dann folgt boykottieren. Ob Sie mit Wissenschaftlern, Techniker, politischen Vertretern oder mit Bürgern zu tun haben. Beispiel Münchener Vorsorgemodell 2003 Netzversorgung in Freimann Fußballstation WM 2006.
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=1036

Politische Verantwortung zum Thema Mobilfunk sollten die Grünen in Ihrer Partei endlich mal klären. Wie kann es angehen das die Grüne Stadträtin in München erst von Bürgerinitiativen aufgeklärt werden muss was das Thema Mobilfunk und Bauordnung etc. bedeutet. Wo doch der Landtagsabgeordnete der Grünen seit dem Jahr 2000 sich um dieses Thema bemüht.
http://www.gruene-fraktion-bayern.de/rsvgn/rs_dok/0,,20416,00.htm

Dieses Vorgehen der Grünen zieht sich wie ein roter Faden durch die Landschaft der Grünen. Vom grünen EU-Kommmissionsmitglied bis hin zum kleinen grünen Bezirksausschußmitglied. Solange jeder Grüner in seinem Wirkungskreis Entscheidungen nur nach seinem Kenntnis- und Wissensstand fällt sind DIE GRÜNEN meiner Meinung nach nicht wählbar. Es gibt keine einheitliche Linie der Grünen zum Thema Mobilfunk. Die Wahlversprechen sind wörtlich genommen nur Versprechen, nicht ernst gemeint. Die EU-Wahl 2004 stehen vor der Tür. Lasst euch nicht blenden, es geht nur um eure Stimme.

Lars

Tags:
Landtag, Anhörung, Ex-Tabaklobbyist, Bezirksausschuss, Wahlversprechen, politische Verantwortung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum