Glaubwürdigkeit (Allgemein)

KlaKla, Montag, 15.01.2007, 10:04 (vor 4687 Tagen) @ H. Lamarr

Kommen mir irgendwie bekannt vor, die Geschichten von "Noni".

Auch mich erinnert die Geschichte von Noni sehr an denn öffentlich bekannten Fall der Marianne B.

Marianne B. wurde in diesem Forum zweimal gesperrt. Es fehlte Ihr am nötigen Respekt, gegenüber Andersdenkenden. Sie vergaß, dass auch Sie hier nur Gast ist.

Die Einträge von Noni lassen folgenden Verdacht aufkommen:

1. Verdacht, Missachtung der Moderator Entscheidung
Ich erachte es als sehr Respektlos, wenn ein gesperrter User sich durch eine neue Identität einfach über die Entscheidung des Moderator hinweg setzt.
Wenn wir dulden, dass User sich so verhalten, brauchen wir kein moderiertes Forum. Und wir brauchen uns keine Gedanken über irgendwelche Regeln zu machen, damit hier ein fairer und sachlicher Austausch statt finden kann.

2. Verdacht, Vorspiegelung falscher Tatsachen
Wenn ich den Fall Marianne B. kennen und nun hier ein weiter ähnlicher Fall Nonie präsentiert wird, wird dem Leser vorgemacht, es gibt mehr Fälle. Wenn der Leser aber dahinter kommt, dass es sich hier um ein und den selben Fall handelt, fühlt er sich zu Recht verarscht.
Der Glaubwürdigkeit, an den Schilderungen der ES-Betroffenen wird dadurch geschadet.
Der Glaubwürdigkeit, am Bemühen um eine faire Auseinandersetzung des IZgMF wird geschadet, wenn man so etwas stillschweigend geduldet.

So gesehen kann ich deine Empfehlung an Noni nicht teilen.

Noni kann Stellung nehmen.
Solange Noni nicht klar stellt, ob Noni = Marianne ist, sollte der Fairnisshalber alle folgenden Einträge von Noni kommentarlos gelöscht werden.

Der Moderator KlaKla

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Zweifel, Mehrfachpseudonyme, Kritik, Täuschung, EHS-Geschichte, Unglaublich, Lüge, Trick, Buchmann


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum