Überraschend schwache Zugriffszahlen auf Diagnose-Funk-Videos (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 06.09.2021, 00:17 (vor 387 Tagen)

Der Stuttgarter Anti-Mobilfunk-Verein Diagnose-Funk hat einen YouTube-Kanal mit 22 Videos (Stand: 4. August 2021). Die Zugriffe auf diese Videos waren im Zeitraum vom 4. August 2021 bis zum 5. September 2021 überraschend schwach. Das mit Abstand beste Video erreichte 127 Zugriffe, das schlechteste kam auf 0 Zugriffe. Mehr als jeder zweite Streifen kam über einstellige Zugriffszahlen nicht hinaus.

Das im Beobachtungszeitraum am häufigsten aufgerufene Video im YouTube-Kanal von Diagnose-Funk war mit 127 Zugriffen "War-Gaming für den Profit", obwohl dieser Streifen zu den ältesten im Kanal zählt. Eingestellt wurde er bereits am 11. September 2019, zum Stichtag 5. September 2021 demnach vor 725 Tagen.

Am schlechtesten schnitt mit 0 Zugriffen das Video "ElektrosmogReport 2/2020 (Mai 2020)" ab, das zum Stichtag seit 458 Tagen im Netz steht.

Wie die übrigen Videos abgeschnitten haben zeigt die Grafik.

[image]

Die Zugriffe sind in der Grafik mit blauen Säulen und zusätzlich mit numerischer Wertangabe dargestellt. Für die Zugriffe gilt die primäre Y-Achse (links). Seit wie vielen Tagen bis zum Stichtag 5. September 2021 die Videos im Netz stehen besagen die roten Säulen (sekundäre Y-Achse rechts), deren Werte nicht numerisch angezeigt werden.

Insgesamt sind die Zugriffszahlen im Beobachtungszeitraum erstaunlich schwach, zwölf der 22 Videos kommen über einstellige Zugriffszahlen nicht hinaus. Enttäuschend müssen für den Verein besonders die Zugriffe auf die bislang acht Videos der "Webinar"-Reihe sein. Am besten schnitt im Beobachtungszeitraum mit 33 Zugriffen das jüngste "Webinar Nr. 8" ab, am schlechtesten das "Webinar Nr. 4" mit nur drei Zugriffen. Insgesamt hatten die 22 Videos im Beobachtungszeitraum 363 Zugriffe.

Zum Vergleich: Der Strang "Hitparade der unglaublichsten Elektrosmog-Fallgeschichten" im IZgMF-Forum hatte in den fünf Tagen vom 31. August bis zum 5. September 2021 immerhin 45'165 Zugriffe. Allerdings hat dieser Strang derzeit 352 Postings, was den Vergleich zugunsten des IZgMF verzerrt.

Die Absolutwerte der Zugriffe auf die Diagnose-Funk-Videos, beginnend ab dem Tag der Einstellung eines Videos in den Kanal, lassen sich in der Übersichtsdarstellung des YouTube-Kanals einsehen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Analyse, YouTube, Diagnose:Funk, Webinar, SUPER-WIR

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum