5G-Gegner lockt mit gratis Maskenattest (Allgemein)

Gast, Dienstag, 17.11.2020, 07:28 (vor 155 Tagen)

Ein Zuger verschenkt online Maskendispensen. Wer ein Maskenattest möchte, solle einem Anti-5G-Verein beitreten.

Die Maskengegner werden erfinderisch, wie die «Sonntagszeitung» (Artikel kostenpflichtig) berichtet. So biete etwa ein Zuger im Internet Maskenatteste an – und zwar gratis. Der ehemalige Scientology-Anhänger, der sich heute als Reiki-Meister betitelt und esoterische Lebensenergie-Konzepte propagiert, werbe bei den Leuten damit, dass er ihnen per Post bequem ihr Maskenzeugnis nach Hause schickt.

Gegenleistung: beitritt seiner 5Gfrei-Gruppe

Als Gegenleistung erwartet der Zuger, dass man eine Mitgliedschaft in seinem Verein «5Gfrei» löst. Dort kostet der Jahresbeitrag 50 Franken. Das sei gut investiertes Geld. Der Zuger warne in einer Telegram-Gruppe vor den angeblichen Gefahr, die von den Masken ausgehe. Er erwähne, dass die Masken Teflon oder Formaldehyd enthalten. Masken könnten im schlimmsten Fall Krebs verursachen...

Tags:
Esoterik, Trittbrettfahrer, 5G-Tea-Party, Coronakrise, Maskenattest

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum