Woran erkennt man eine paranoide Person? (Allgemein)

Gast, Dienstag, 14.07.2015, 11:23 (vor 1592 Tagen)

Sehr viele Menschen in Deutschland glauben, Gustl Mollath sei nicht paranoid bzw. wahnkrank. Der Nachweis und die Diagnose dafür sind jedoch nicht einfach. Es ist erstaunlich, mit welcher Naivität Laien annehmen, ein Urteil abgeben zu können. mehr ...

Woran erkennt man eine paranoide Person?

H. Lamarr @, München, Dienstag, 14.07.2015, 22:57 (vor 1592 Tagen) @ Gast

Sehr viele Menschen in Deutschland glauben, Gustl Mollath sei nicht paranoid bzw. wahnkrank. Der Nachweis und die Diagnose dafür sind jedoch nicht einfach. Es ist erstaunlich, mit welcher Naivität Laien annehmen, ein Urteil abgeben zu können. mehr ...

Auszug aus dem verlinkten Dokument. Die von mir fett markierten Stellen halte ich aus gegebenen, den Stammlesern hier bekannten Anlässen für bemerkenswert:

Die neurotische paranoide Persönlichkeit ist durch übertriebene Empfindlichkeit gegenüber Zurückweisung, durch Kränkbarkeit, Misstrauen, durch Überkorrektheit (Erbsenzählerei) sowie durch eine Neigung, Erlebtes zu verdrehen, gekennzeichnet. Sie neigt dazu, neutrale oder freundliche Handlungen anderer als feindlich oder verächtlich misszudeuten. Häufig findet man auch wiederkehrende unberechtigte Verdächtigungen hinsichtlich der sexuellen Treue des Ehegatten oder Sexualpartners und streitsüchtiges Bestehen auf eigenen Rechten. Betroffene neigen zu überhöhtem Selbstwertgefühl und übertriebener Selbstbezogenheit. Fanatismus und Querulantentum können ebenfalls vorkommen (Quelle: International Classification of Deseases, 10. Auflage).

Psychiatrisch wird zudem unterschieden zwischen einem "ausgestanzten" Wahn, der sich auf ein begrenztes Thema bezieht, während die Person ansonsten unauffällig lebt, und aufeinander bezogene Wahninhalte, eben ein Wahnsystem. Dieses ist undurchschaubar verwoben mit vorgebrachten Tatsachen, die tatsächlich stimmen. Mancher Wahn hat einen wahren Kern. Gerade die Mischung aus einigen stimmigen Tatsachen mit wahnhaft ausgedachten „Beweisen“ ist charakteristisch.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Selbstdarstellung, Querulant, Oberammergau, Geltungssucht, Mollath, Verschwörungsideologien

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum