Das kleine Späßli zum Wochenende (03) (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 20.01.2006, 18:29 (vor 6159 Tagen)

Wortfindungsstörungen sind ein Phänomen, das nach längerer Einwirkung elektromagnetischer Felder bei Mensche zu beobachten ist. Unlängst hat es einen Prominenten erwischt. Das eindrucksvolle Tondokument im mp3-Format umfasst etwa 1,2 MByte und ist hier zu bekommen. Hören Sie es sich das ruhig mal an! Sie benötigen dazu lediglich einen PC mit Soundkarte und einen mp3-tauglichen Mediaplayer wie den von Microsoft.

Mein Favorit ist die Passage, wo er sagt, man könne in den Hauptbahnhof einsteigen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Das kleine Späßli zum Wochenende (03)

Helmut Breunig, Samstag, 21.01.2006, 18:26 (vor 6158 Tagen) @ H. Lamarr

Mein Favorit ist die Passage, wo er sagt, man könne in den Hauptbahnhof einsteigen.

Und eines Tages, wenn die EMF-Dosis reicht, steigt er tatsächlich am Hbf ein,
oder versucht es zumindest.
Da hilft dann evtl. Verhaltenstherapie...
damit der Spass weitergehen kann :lol: :lol2: :lol:

Das kleine Späßli zum Wochenende (03)

Franz, Sonntag, 22.01.2006, 20:31 (vor 6157 Tagen) @ H. Lamarr

Wortfindungsstörungen sind ein Phänomen, das nach längerer Einwirkung elektromagnetischer Felder bei Mensche zu beobachten ist. Unlängst hat es einen Prominenten erwischt. Das eindrucksvolle Tondokument im mp3-Format umfasst etwa 1,2 MByte und ist hier zu bekommen.

Herrlich!

Gerhard Polt könnte es nicht besser. :-D

Ob Stoibers Wortfindungsstörungen auf die Einwirkung elektromagnetischer Felder zurückzuführen sind, wage ich nicht zu beurteilen.

Für mich hört sich das eher an, als ob Stoiber kurz vor seiner Rede zu tief in den Masskrug geschaut hat.

Vielleicht haben wir es ja auch mit einer gefährlichen Kombination aus Strahlung, Feinstaub und Alkoholismus zu tun.

Tags:
Wortfindungsstörung

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum