Psyche und Gesundheit: Zufriedene Senioren sind länger fit (Forschung)

Gast, Dienstag, 21.01.2014, 10:07 (vor 3237 Tagen)

Glück und Gesundheit sind eng miteinander verknüpft. Wie sehr, zeigt eine große Studie: Senioren, die mit ihrem Leben zufrieden sind, bleiben demnach länger fit als unzufriedene und niedergeschlagene Altersgenossen.

weiter ...

Tags:
Rentner, Senioren, Psyche, Silbergrauen

Psyche und Gesundheit: Zufriedene Senioren sind länger fit

Lilith, Mittwoch, 22.01.2014, 18:27 (vor 3236 Tagen) @ Gast

Senioren, die mit ihrem Leben zufrieden sind, bleiben demnach länger fit als unzufriedene und niedergeschlagene Altersgenossen.

Was aber machen die anderen, die unzufriedenen und niedergeschlagenen Senioren? Sie suchen sich Informationen zusammen, die die Unzufriedenheit und Niedergeschlagenheit konservieren. Was anderes will ja die Unzufriedenheit und Niedergeschlagenheit nicht. Sie will sich immer wieder selbst bestätigt wissen. Auch sie lebt ihren Traum von der Selbstverwirklichung.

Für den von der Unzufriedenheit und Niedergeschlagenheit heimgesuchten Senioren aber ist es ein Teufelskreis. Er geht einen Leidensweg.

Ab und zu kriegt der eine oder andere unzufriedene und niedergeschlagene Senior aber immerhin seinen Rappel. Da wollen die Unzufriedenheit und die Niedergeschlagenheit dann mal aus ihm heraus, ins Freie, ins Offene. Eva zum Beispiel geht dann in den Arnulfpark. "Hesse", der Dummbatz unter den Mobilfunkgegnern, geht dann bevorzugt in sein Hese-Forum. Dort, mit dem "Hesse"-Hut auf, postet er z.B. umständlich über mehrere Beiträge verteilt einen Riesenhaufen Text hinein:

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=6323

Dann, noch immer unzufrieden, setzte er sein "Pirat"en-Käppchen obendrauf, und postet das gleiche nochmal ins Gigaherz-Forum hinüber. Als Quelle gibt er dort wiederum das Hese-Forum an. Im Hese-Forum wiederum wird als Quelle der sogenannte "www.elektrosmogreport.de" angegeben, auf dessen Homepage man wiederum den Textwust nicht so leicht aufzufinden vermag.

Der Text selbst ist nicht lesenswert. Er ist im Prinzip eine weitere Zusammenfassung aller Zusammenfassungen der Klagen über die bösen Studienverfälscher. Zahlreiche Beweise werden dort erneut bewiesen, auf Hinweise wiederholt hingewiesen, die beim Namen zu Nennenden endlich noch einmal beim Namen genannt. Wir kennen den Text also bereits. Nahezu absatzfrei dargestellt, ist er dem "Hesse" wohl irgendwie wissenschaftlich erschienen, also an intellektuell höherstehende Geister adressiert, denen er ebenso willig wie ungerufen dient und dient, wie zum Beispiel den bewuderten Mobilfunkgegner-Professoren, Mobilfunkgegner-Ärzten, Mobilfunkgegner-Doktortitelträgern und Mobilfunkgegner-Pfarrern.

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66614#66614

Hier ein Bildausschnitt aus dem Werk:

..........[image]

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum