Heidi ist wieder da! (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 03.11.2013, 14:53 (vor 2886 Tagen)

Heidi H. ist eine der Saisonarbeiterinnen in der Anti-Mobilfunk-Szene, sie ist nicht durchweg am Ball, sondern nur stoß- oder auch schubweise. Heidi H. bedient sich bei ihren Ausflügen in die lustige Welt der Mobilfunkgegner bekanntlich auch gerne diverser Pseudonyme, bringt zu ihren Auftritten sozusagen das Publikum gleich mit.

Jetzt isses wieder einmal soweit, die Bühne ist wie zuletzt das Gigaherz-Forum. Dort hat unsere Teilzeit-EHS mMn zuletzt folge Auftritte hingelegt:

als Frank: Hilft Neurofeedback bei Elektrosensibilität?
als Heidi H.: Frage zu Smart Meters bzw. Abschirmung
als Frank: Wie kann man ein Notebook erden?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Aggressiv, Ex-Teilnehmer, Lügner, Narrenhaus, Phantasiekonstrukt, Wahrheitsliebe, Schamhaar

Heidi ist wieder da!

H. Lamarr @, München, Sonntag, 03.11.2013, 15:49 (vor 2886 Tagen) @ H. Lamarr

Jetzt isses wieder einmal soweit, die Bühne ist wie zuletzt das Gigaherz-Forum. Dort hat unsere Teilzeit-EHS mMn zuletzt folge Auftritte hingelegt:

Diese beiden gehören selbstverständlich noch mit dazu ...

als Kiebitz: Können Schweine fliegen?
als Kiebitz: Re: Können Schweine fliegen?

Gemeinsames Merkmal aller Beiträge ist das ihnen innewohnende Maß an Intelligenz.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Anonym, Schmierfink, Dummbatz, Gossensprache

Heidi ist wieder da!

charles ⌂ @, Sonntag, 03.11.2013, 17:06 (vor 2886 Tagen) @ H. Lamarr

Die Heidi H. ist nicht wirklich elektrosensitiv.
Sie ist eigensinnig und weigert etwas zu unternehmen um die Empfindlichkeit für Elektrosmog zu lindern.
Ich habe gar kein Mitleid.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Zustand

Heidi ist wieder da!

H. Lamarr @, München, Sonntag, 03.11.2013, 17:33 (vor 2886 Tagen) @ charles

Ich habe gar kein Mitleid.

Kein Wunder, sie ist Ihnen ja auch kräftig gegen den Karren gefahren. Das war, meine ich, im hese-Forum.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum