HAARP (Allgemein)

Roger @, Mittwoch, 17.07.2013, 17:12 (vor 2341 Tagen)

"Verschwörungstheoretiker" zog Sie in ihren Bann .


HAARP wird/ist geschlossen .

Tags:
Verschwörung, HAARP, Mind Control

HAARP

charles ⌂ @, Mittwoch, 17.07.2013, 17:41 (vor 2341 Tagen) @ Roger

Meint Roger ohne Quellangabe.

Natürlich wird HAARP nicht geschlossen. Auch die Russen bleiben mit ihrem DUGA-3 am Ball.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

HAARP

Roger @, Mittwoch, 17.07.2013, 18:18 (vor 2341 Tagen) @ charles

Meint Roger ohne Quellangabe.

Natürlich wird HAARP nicht geschlossen.

Träumt weiter .

HAARP

Wolf, Mittwoch, 17.07.2013, 18:49 (vor 2341 Tagen) @ charles

HAARP wurde offenbar bereits Anfang Mai (vorübergehend?) runtergefahren:

-> http://www.darc.de/mitglieder/aktuelles/details/article/haarp-stellt-betrieb-ein/
-> http://www.arrl.org/news/haarp-facility-shuts-down

Wolf

HAARP

H. Lamarr @, München, Freitag, 19.07.2013, 10:47 (vor 2339 Tagen) @ Wolf

-> http://www.darc.de/mitglieder/aktuelles/details/article/haarp-stellt-betrieb-ein/

Wenn Sie diese Seite ohne Login aufrufen, sehen Sie das, was der sieht, der kein Funkamateur ist.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

HAARP

Wolf, Freitag, 19.07.2013, 18:36 (vor 2339 Tagen) @ H. Lamarr

-> http://www.darc.de/mitglieder/aktuelles/details/article/haarp-stellt-betrieb-ein/


Wenn Sie diese Seite ohne Login aufrufen, sehen Sie das, was der sieht, der kein Funkamateur ist.

Ups, sorry, ich habe übersehen, dass der Link zu der HAARP-Meldung in den Mitgliederbereich des DARC führt. Für Nicht-Mitglieder geht's hier lang:

http://www.darc.de/aktuelles/archiv-details/article/haarp-stellt-betrieb-ein/

Wolf

HAARP

H. Lamarr @, München, Samstag, 20.07.2013, 00:18 (vor 2339 Tagen) @ Wolf

Ups, sorry, ich habe übersehen, dass der Link zu der HAARP-Meldung in den Mitgliederbereich des DARC führt. Für Nicht-Mitglieder geht's hier lang:

http://www.darc.de/aktuelles/archiv-details/article/haarp-stellt-betrieb-ein/

:danke:

Als wir 2002 zur Anti-Mobilfunk-Szene stießen, war Haarp dort bereits Thema. Doch schon damals kam mir das, woran Haarp alles Schuld sein soll, reichlich spanisch vor. Haarp war für uns daher immer nur ein Randthema, wir sorgten uns um den Fortbestand der Menschheit, vor allem natürlich um uns selbst, da war Munkeln & Raunen über gestrandete Wal-Herden wegen Haarp einfach das falsche Programm. Bei den eher mastfixierten Mobilfunkgegnern war Haarp ohnehin nie so recht ein Thema, obwohl es immer wieder Versuche gegeben hat, es zu einem Thema zu machen. Haarp gehört mMn mehr in die Ecke der Verschwörungsfans, die, wenn es um Funkwellen geht, in der Gilde der Mind-Controlettis anzutreffen sind. Die Grenzen zwischen denen und Mobilfunkgegnern sind fließend, keine allzu wichtige Differenzierung, denn neben der Spur sind beide.

Ab sofort dürften jatzt, da Haarp abgeschaltet ist, also keine Wal-Herden mehr stranden. Und all die (nicht Aldi) anderen schlimmen Sachen, die Haarp an die Antennen geheftet wurden, die müssten ebenfalls einfach nur weg sein. Wobei sie wahrscheinlich sowieso nie da waren.

Und natürlich schaut die Szene der "Auserwählten" (in diesem Zusammenhang ein Synonym für spinnende Vollpfosten) der Schließung von Haarp nicht tatenlos zu, sondern weiß was zu berichten, wie etwa die unersetzlichen Nachrichten aus der Weltrepublik, eine Art Volksempfänger für Einzeller.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum