"wuff" ./. Lerchl (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Freitag, 28.06.2013, 04:00 (vor 3442 Tagen)

Der Schweizer Dauernörgler und selbsternannte Studienkritiker, der sich zeitweise an meinen Studien und mir persönlich geradezu festgebissen hat, meinte kürzlich mich anzeigen zu müssen. Dies erfuhr ich durch den Einstellungsbescheid der Staatsanwaltschaft. Es wurde nicht einmal ermittelt. Angeblich habe ich den guten Mann "genötigt". Näheres ist mir nicht bekannt.

(Admin: Vornamen verkürzt wegen Forenregel 9, 28.06.2013 8:35 Uhr)
[Editiert am 03.11.2015 - weiter gehende Anonymisierung]

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Ex-Teilnehmer, Instant-Experte, Anonymling, Prahlhans, Studienkritiker, Querulant, Staatsanwaltschaft, Sendung

"wuff" ./. Lerchl

Alexander Lerchl @, Freitag, 28.06.2013, 20:33 (vor 3441 Tagen) @ Alexander Lerchl

Der Schweizer Dauernörgler und selbsternannte Studienkritiker, der sich zeitweise an meinen Studien und mir persönlich geradezu festgebissen hat, meinte kürzlich mich anzeigen zu müssen. Dies erfuhr ich durch den Einstellungsbescheid der Staatsanwaltschaft. Es wurde nicht einmal ermittelt. Angeblich habe ich den guten Mann "genötigt". Näheres ist mir nicht bekannt.

(Admin: Vornamen verkürzt wegen Forenregel 9, 28.06.2013 8:35 Uhr)

Ok, sorry wegen der vollen Namensnennung. Also noch einmal zum Mitschreiben: Anfang der Woche schrieb mir die Staatsanwaltschaft, dass ein Verfahren gegen mich wegen Nötigung ("Tatzeitpunkt" am 12.11.12) eingestellt worden sei. Vorher habe ich von der Angelegenheit nichts gehört, wurde weder angeschrieben, angerufen oder einbestellt und wusste nicht, worum es ging oder wer mich bezichtigte. Ein Anruf brachte dann Klarheit, jedenfalls den Verursacher betreffend. Mir ist noch nicht klar, weswegen mich "wuff" eigentlich angezeigt hat, aber vielleicht sagt er es mir ja noch :yes:.

[Editiert am 03.11.2015]

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Nötigung

"wuff" ./. Lerchl

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 12.12.2013, 10:41 (vor 3275 Tagen) @ Alexander Lerchl

Mir ist noch nicht klar, weswegen mich "wuff" eigentlich angezeigt hat, aber vielleicht sagt er es mir ja noch :yes:.

Inzwischen neue Erkenntnisse gewonnen?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum