Detox: wissenschaftlich unhaltbar (Allgemein)

Gast, Freitag, 05.04.2013, 09:51 (vor 2415 Tagen)

Müde, abgespannt, ausgelaugt? Kein Wunder: Fastfood und Stress machen unseren Körper fertig. Findige Verkäufer bieten ein Wundermittel dagegen an: Entschlackung - oder neudeutsch Detox. Doch der teure Zauber ist wissenschaftlich unhaltbar. Von Christine Pander mehr...

Auszug aus dem Beitrag:

"Die Detox-Tipps einzeln für sich genommen sind nicht per se schlecht, aber tatsächlich werden hier Halbwahrheiten zusammengerührt und mit haarsträubenden Begründungen zu einem Konzept erhoben, das keiner wissenschaftlichen Überprüfung stand halten würde", sagt Stephan Bischoff, Ernährungsmediziner an der Universität Hohenheim. "In der Sauna werden außerdem keine Kalorien verbrannt, sondern allenfalls Wasser und Salze ausgeschieden."

Prinzipiell müsse ein gesunder Körper nicht entgiftet werden. "Diese propagierte Schlacke gibt es nicht", betont Bischoff. Und wenn ein Mensch tatsächlich vergiftet sei, helfe ihm auch Detox nicht. "Das meiste, was der gesunde Mensch an belastenden Stoffen über die Ernährung aufnimmt, kann er ohne fremde Hilfe wieder ausscheiden." Gegen ein zeitlich begrenztes Innehalten sei aber generell nichts einzuwenden. "Die Idee ist sogar steinalt. Was früher schlicht als Heilfasten bezeichnet wurde, hat nun einen neuen Stempel bekommen und wird teuer vermarktet", so Bischoff. "Das ist nichts anderes als Bauernfängerei."

Kommentar: Es war einmal eine Detoxklink in Brasilien ...

Tags:
Scharlatanerie, Mutter, Bauernfängerei, Pseudomedizin, Detox-Klinik

Detox: wissenschaftlich unhaltbar

Gast, Montag, 05.08.2013, 10:18 (vor 2293 Tagen) @ Gast

Yoga- und Ayurveda-Urlaube sind schon seit einigen Jahren beliebt. Detox hingegen ist der neue Trend bei der Erholungssuche. Anders als Ayurveda und Yoga handelt es sich dabei nicht um eine traditionelle Lehre, sondern um verschiedene Ansätze, die unterschiedlich seriös sind. Das Ziel sind Entschlackung und Entgiftung - Unsinn in den Augen vieler Kritiker: Ein gesunder Körper muss nicht entgiftet werden, auch Schlacke gebe es im menschlichen Körper nicht, so der Tenor.

"Von einem traditionellen indischen Ayurveda-Arzt werden Sie die Worte Entschlackung und Entgiftung nie hören, aber Europäer mögen diese Begriffe", sagt auch Andreas Michalsen, Leiter der Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin und der Inhaber der Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde der Charité. Basiere eine Detox-Kur auf gesunder Ernährung, sei das aber prinzipiell gut, so Michalsen: Eine ayurvedische, vegane und leichte Ernährung ist seiner Ansicht nach ein geeigneter Weg, um gesund zu bleiben.

Quelle: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/gesundheitsurlaube-mit-detox-yoga-ayurveda-und-co-a-913964.html

Tags:
, Naturheilkunde

Detox: wissenschaftlich haltbar

charles ⌂ @, Montag, 05.08.2013, 12:51 (vor 2293 Tagen) @ Gast

Das ist dummes Bauerngerede.

Es gab eine Studie in 2003 publiziert in the Journal of Alzheimer's Disease, genannt "Apolipoprotein E genotyping as a potential biomarker for mercury neurotoxicity."
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12897404?dopt=Abstract

Aus diese Studie ist erkennbar, dass Menschen mit dem Apolipoprotein E epsilon-4 gene allel keine Metalle ausscheiden können wie menschen mit dem epsilon-2 or -3 allel, und laufen dadurch extra Risoken auf eine Zunahmen von Lagerung von Hg in das Gehirn.
So könnte das haben von dieses allel jemand können vorbestimmen zur schnellere und höhere Aufnahme von Hg dan Anderen in der Bevölkerung, und dadurch eine grössere Empfindlichkeit haben können für Hg-basierte Pathologien wie ES.

Ionisch Fussbad.
Professroren der TH Twente haben das für unser Fernsehen mal untersucht. Und ihre Schlussfolgerung war, das es Unsinn ist, weil nur das Leitingswasser alleine auch schon verfärbte.
Da ich schlauer bin als manche Professor, habe ich einen Versuch gemacht.
So habe ich in eine Wanne mit destilliertes Wasser die vorgeschriebene Menge Salz zugefügt (bis genügend mA) angegeben wurde) und liess das 30 Minuten laufen.
Nach diese Zeit war das Wasser leicht gelbig.
Dann mit die Füsse hinein, und nach 30 Minuten gabe es eine dicke Schicht, wie es sich gehört.
Deswegen macht meine Frau es immer mit destilliertes Wasser, weil sie dann ganau beoachten kann was hearus kommt.

Es gibt auch verschiedene Präparate, die sich mit Schwermetalle verbinden, wie z.B. Grüner Lehm (Vertagil).

Mit meine 240 Biomarkers kann ich innerhalb von 2 Minuten feststellen ob es geholfen hat.

Ich glaube nicht das diese Wissenschaftler mal ein einziges mal eine echte Elektrosensitive Person richtig untersucht haben. Da mangelt is öfters.
Viele Elektrosensitive klagen das sie nicht richtig untersucht werden.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Baubiologe, Selbstüberschätzung

Detox: wissenschaftlich haltbar

Roger @, Montag, 05.08.2013, 15:27 (vor 2293 Tagen) @ charles

Da ich schlauer bin als manche Professor, habe ich einen Versuch gemacht.


O Gott, auch das noch .

Detox: wissenschaftlich haltbar

charles ⌂ @, Montag, 05.08.2013, 15:40 (vor 2293 Tagen) @ Roger

Ja Roger,

und es hat sich gelohnt.

Das hätten Sie nicht erwartet.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Detox: wissenschaftlich haltbar

Roger @, Montag, 05.08.2013, 15:46 (vor 2293 Tagen) @ charles

Und Jetzt, werden Sie Professor ...... der Esoterikabteilung.:-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum