Netzlautsprecher gegen "Mind Control" (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 16.10.2010, 16:34 (vor 4427 Tagen)

Esowatch werden die meisten als Schreckensgespenst für, naja, nennen wir sie mal "verwegene Thesenvertreter", kennen. Heute habe ich zufällig eine ähnliche Truppe gefunden, die sich Netzlautsprecher nennen und sich besonders um Verschwörungstheorien über "Mind Control" und die hierzu angeblich verwendeten Strahlenwaffen kümmern. Das Motiv:

"Das Internet ist voll von falschen Informationen und Verschwörungstheorien.

Viel zu selten, äussert sich mal jemand dagegen und meistens, wenn es jemand tut, dann lassen die Betroffenen, die Kommentare garnicht erst durch, oder zensieren sie.

Hier soll ein Ort entstehen, an dem die Wahrheit gesagt werden darf, ohne daß die Verschwörungstheoretiker die Möglichkeit haben, diese Wahrheit zu unterdrücken.
[...]"

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Verschwörungstheoretiker

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum