Unterschied (Allgemein)

charles ⌂ @, Montag, 04.01.2010, 11:44 (vor 3625 Tagen)

Man soll bei seine Betrachtungen doch ein Unterschied machen.

Es gibt Protestanten und Betroffenen (d.h. Elektrosensitive).

Protestanten sind meistens die Personen, welche anfangen zu protestieren wenn sie erfahren das es ein *Kaulsche Pha..ussymbol* in ihre Nähe errichtet werden soll.
Die Meisten fürchten ein Wertverlust von ihre Eigentümer.
Sie wollen also keine Sendemast, aber möchten nicht auf iher eigene Spielzeuge verzichten.
Auch unter den protestanten gibt es welche die aus Namen von Betroffenen, in eigene Familie, oder Nachbarn, so ihre Bedenken haben.
Im Allgemeinen haben die Protestaneten keine Ahnung wovon sie reden, haben verschiedene Studien nicht gelesen, und papagaien nur die Worte von Führer nach.
meistens wird von Krebsgefahr gerufen.

Betroffenen sind ganz anders und verhalten sich auch ganz anders.
Ich kenne viele, aber ganz wenige haben mal an eine Demonstration mitgemacht.
Die meisten bleiben zuhause und leiden in aller Stille.
Da sie selber betroffen sind, lesen sie mehr als die Protestanten, aber durch ihre Elektrosensitivität können sie einfach nicht lange am Computer verbleiben, und fehlen deswegen wichtige Informationen.
Wenn sie aber an Demonstrationen mitmachen, werden sie doch auch von verschiedenen Protestanten unglaubwürdig behandeld, und verzichten deswegen ganz auf die Öffentlichkeit.

Die meiste Protestanten haben gar keine Ahnung von Elektrosmog.
Sie meinen dass nur die Sendemasten das gefährliche darstellen, und lassen die Handys ausser betracht. Sie projektieren Handy Studien wie die Interphone Studie auf Sendemasten (Qua Sendemasten gibt es nur ca. 15 Studien).
Sie haben keine Ahnung das die Elektrosmog Familie sehr gross ist.
Z.B. das Schlafstörungen auch von statische Magnetfeldern bei Betten verursacht werden können, und magnetische Wechselfelder von andere Quellen ihren Einfluss ausübern, wie auch *dirty power* und *dirty air*, wo Elektrosensitive stark auf reagieren können.

Man soll auch verstehen, dass wenn eine Elektrosensitive das Messer auf die Kehle gesetzt wird, wenn die Beschwerden geleugnet werden, es sie Rot vor den Augen werden.

Also, man soll bei die Beurteiluing ein Unterschied machen zwischen Protestanten, und echte Betroffenen, die Elektrosensitive.

Ausserdem möchte ich die militante Protestanten bitten aufzuhören mit jammern und sich gegenseitig persönlich zu beschimpfen. Dies bringt nichts.
Es wirkt sogar kontraproduktiv.

Und als letztes:
Elektrosensitivität ist eine Krankheit. Und die kann man heilen.
Viele Elektrosensitive bestreiten dies und sagenm wir sind nicht krank.
Aber das ist falsch.
Man soll das geschädigte Immunsystem wieder heilen.
Es können viele unterschiedliche Gründe für ein geschädigtes Immunsystem geben.
Gehen Sie zum Artzt oder Heilpraktiker (was eigentlich besser ist).

Vor einem Jahr hatte meine Frau nie geglaubt jemals wieder in eine Stadt in ein Mehrfamilienhaus zwischen Sendemasten, DECT Telefone und Modems wohnen zu können, ohne etwas zu *spüren*.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Unglaubwürdig

Heilung von E(H)S

Kuddel, Montag, 04.01.2010, 12:46 (vor 3625 Tagen) @ charles

Elektrosensitivität ist eine Krankheit. Und die kann man heilen.
Viele Elektrosensitive bestreiten dies und sagenm wir sind nicht krank.
Man soll das geschädigte Immunsystem wieder heilen.
Es können viele unterschiedliche Gründe für ein geschädigtes Immunsystem geben.
Gehen Sie zum Artzt oder Heilpraktiker (was eigentlich besser ist).

Vor einem Jahr hatte meine Frau nie geglaubt jemals wieder in eine Stadt in ein Mehrfamilienhaus zwischen Sendemasten, DECT Telefone und Modems wohnen zu können, ohne etwas zu *spüren*.

Das freut mich für ihre Frau und Sie.
An sich glaube ich ja nicht an E(H)S bei schwachen Feldern, aber trotzdem haben Sie mich neugierig gemacht:

Könnten Sie kurz erläutern, wie der Heilprozess (Therapie) bei Ihrer Frau ausgesehen hat und wie lange (Monate..Jahre) er gedauert hat ?

Das dürfte auch den einen oder anderen E(H)S-Mitleser interessieren, damit er sich ein Bild machen kann.

Da Sie diese "EHS ist heilbar"-Aussage hier ständig wiederholen, finde ich, sind Sie uns das schuldig.

K

Heilung von E(H)S

charles ⌂ @, Montag, 04.01.2010, 18:28 (vor 3625 Tagen) @ Kuddel

Hallo Kuddel,

es hängt mit ein geschädigtes Immunsystem zusammen.

Ich habe eine Liste zusammengestellt mit etwa 25 Punkte die man durchlaufen muss.
Es hat auch mit Ausleitung von Schwermetalle zu tun, als Reinigung vom Leber, Audio Rife Frequenz Therapie, und noch viele andere Sachen.

Bei meine Frau hat es etwa 3/4 Jahr bis 6 Monaten gedauert bis diese 99,8 %.

Es läuft momentan ein Pilot Projekt mit Personen in die Niederlande, Deutschland un die Schweiz.
Nachdem die seit Kürzem angefangen haben, hat man schon positive Ergebnisse gebucht.
Auch bei eine Person mit MCS, hat diese Empfindlichkeit mit 90 % abgenommen.

Ich muss dazu aufmerken, das viele Elektrosensitive sehr eigensinnig sind, und ihr Ohr nach mehrere Personen hängen lassen.
Und wenn man dann weigert einige Punkte aus meine Liste nicht zu verfolgen, bleibt der schnelle Erfolg aus.

Und jetzt warte ich in alle Ruhe ab, wie mein Projekt verläuft.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Entgiftung, Schwermetall

Heilung von E(H)S

KlaKla, Montag, 04.01.2010, 19:23 (vor 3625 Tagen) @ charles

Es läuft momentan ein Pilot Projekt mit Personen in die Niederlande, Deutschland un die Schweiz. Nachdem die seit Kürzem angefangen haben, hat man schon positive Ergebnisse gebucht. Auch bei eine Person mit MCS, hat diese Empfindlichkeit mit 90 % abgenommen.

Sicher sicher Charles, aber welche anerkannten Wissenschafter arbeiten an dem geheimnisvollen Pilot Projekt? Liefern sie doch bitte mal Fakten.

Ich muss dazu aufmerken, das viele Elektrosensitive sehr eigensinnig sind, und ihr Ohr nach mehrere Personen hängen lassen.

Ja, dass ist doch ok.
Manche EHS lassen sich nicht mehr von selbsternannten Heilern ausnehmen wie ne Weihnachtsgans.

--
Meine Meinungsäußerung

Heilung von E(H)S

charles ⌂ @, Montag, 04.01.2010, 19:54 (vor 3625 Tagen) @ KlaKla

Ha ha.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Unterschied

KlaKla, Montag, 04.01.2010, 16:08 (vor 3625 Tagen) @ charles

Elektrosensitivität ist eine Krankheit.

Das ist mVn eine ihrer vielen Fehlinterpretation.
Man sollte sich an dem orientieren was auch von der WHO anerkannt ist.

Elektrosensibilität - Elektrosensitivität
Was versteht man unter Elektrosensibilität und Elektrosensitivität ?

Beide Begriffe nehmen eine besondere Empfindlichkeit des Körpers gegenüber elektromagnetischen Feldern (EMF) an. Aus diesem Grund wird gelegentlich auch der Begriff " elektromagnetische Hypersensibilität" (oft mit "electromagnetic hypersensitivity" übersetzt) verwendet.

Beide Begriffe sollen unterschiedliche Auswirkungen auf die Gesundheit beschreiben:

Elektrosensibilität ist die (selbst berichtete) Fähigkeit, elektrische und elektromagnetische Felder besser als der Bevölkerungsdurchschnitt wahrzunehmen - ohne daß dies mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen verbunden sein muß.

Elektrosensitivität bedeutet die Entwicklung von Krankheitssymptomen als Folge der Einwirkung elektrischer und elektromagnetischer Felder. Gelegentlich wird darunter allein die Überzeugung verstanden, "daß elektrische und elektromagnetische Felder krank machen würden".

Leider werden sowohl in der Fachwelt als auch in der Öffentlichkeit beide Begriffe auch mit genau umgekehrter Bedeutung verwendet, was die Verständigung über dieses schwierige Thema erschwert und Mißverständnisse hervorrufen kann.

Die oben angeführte Definition entspricht dem Vorschlag von Prof. N. Leitgeb und der Verwendung der Begriffe im Datenblatt Nr. 296 der Weltgesundheitsorganisation zu diesem Thema.

Mehr dazu hier

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Fehlinterpretation, Pseudo-Fachwelt

Unterschied

charles ⌂ @, Montag, 04.01.2010, 18:17 (vor 3625 Tagen) @ KlaKla

Elektrosensitivität ist eine Krankheit.

Das ist mVn eine ihrer vielen Fehlinterpretation.
Man sollte sich an dem orientieren was auch von der WHO anerkannt ist.

Nein ist es nicht.
Und die WHO hat keine Ahnung von Elektrosensitivität.
Und die wollen auch nichts davon wissen.

Krankheiten kann man heilen.

Ich habe herausgefunde wie man Elektrosensitivität heilen kann.
Und das ist auch so gelungen.
Also.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Behauptung, Provokant

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum