Letzter Newsletter der FGF erschienen (Allgemein)

Doris @, Mittwoch, 16.12.2009, 20:03 (vor 4200 Tagen)

http://www.fgf.de/publikationen/newsletter.html

Wie es weitergeht, schreibt Albrecht Gundlach....

Auch wenn heute noch nicht abzusehen ist, wie sich die EMVU-Debatte in den nächsten Jahren entwickeln wird,ist es sicher, dass die Schließung der FGF eine Lücke in der EMVU-Landschaft hinterlassen wird. Daher ist es erfreulich,
dass sich mit dem Wissenschaftlichen Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) eine etablierte und erfahrene Institution gefunden hat, die sich künftig stärker auf diesem Gebiet engagieren und zumindest einen
Teil der bisherigen Aktivitäten der FGF fortführen wird.

Und wie das das Wissenschaftliche Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK GmbH) seine zukünftige Arbeit sieht, steht hier

http://www.fgf.de/publikationen/newsletter/einzeln/NL_09-04/7.FGF-NL_4-2009-Nachrichten.pdf

Tags:
FGF

FGF - vom Prügelknaben zur Wissensdatenbank

H. Lamarr @, München, Freitag, 18.12.2009, 01:11 (vor 4198 Tagen) @ Doris

Letzter Newsletter der FGF erschienen

Wir (IZgMF) hatten die FGF lange unter falschem Verdacht und haben die angebotenen Informationen deshalb viel zu lange links liegen gelassen. Erst spät konnten wir uns freigestrampeln und erkennen, dass wir die FGF zu Unrecht als verlängerten Arm der Mobilfunkindustrie betrachtet haben. Seitdem nutzten wir das Informationsangebot der FGF gerne, im Gegensatz zu gewissen Broschüren sehe ich mich vom Newsletter und der Infoline kompetent und sogar zweiäugig informiert. Schade, dass diese so schön zeitnah sprudelnde Quelle jetzt versiegen wird, wir hoffen auf eine langfristig web-zugängliche Treppe zum FGF-Archiv und sind gespannt, wie WIK das Erbe antreten wird.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum