191 Mobilfunkanlagen Allach und Umgebung (Allgemein)

Franz Titscher ⌂ @, München, Freitag, 20.08.2004, 17:24 (vor 7247 Tagen)

Standorte ortsfester Funkanlagen können durch Suche in der Standortdatenbank der RegTP http://emf.regtp.de/GisInternet/StartFrame.aspx?User=1000&Lang=de gefunden werden. Die hier aufgelisteten Standorte liegen im Radius von ca. 2,5 km um den Standort August-Föppl.Str. 16

An 17 Standorten sind auf 3 Funktürmen, zwei Stromleitungsmasten und ca. 37 Sendemasten, 110 Mobilfunkanlagen und 81 sonstige Funkanlagen installiert. Insgesamt haben wir also in diesem Umkreis 191 Funkanlagen lokalisiert.

Fotos der Standorte: http://www.franz-titscher.de/mobilfunk/html/_standorte_.html

Tags:
Allach

191 Mobilfunkanlagen Allach und Umgebung

Steffen, Freitag, 20.08.2004, 19:13 (vor 7247 Tagen) @ Franz Titscher

An 17 Standorten sind auf 3 Funktürmen, zwei Stromleitungsmasten und ca. 37 Sendemasten, 110 Mobilfunkanlagen und 81 sonstige Funkanlagen installiert. Insgesamt haben wir also in diesem Umkreis 191 Funkanlagen lokalisiert.
Fotos der Standorte: http://www.franz-titscher.de/mobilfunk/html/_standorte_.html

Wie kommt Ihr denn auf die Zahl von 191 Funkanlagen in einem Umkreis von 2,5 km in einer nach meiner Einschätzung wohl doch nicht so stark frequentierten Gegend ?
Habt Ihr die einzelnen Antennen gezählt ?
Oder seid Ihr möglicherweise doch in der Lage einzelne Funkanlagen in Ihrer Gesamtheit einem einzelnen Betreiber zuzuordnen ?
Mehrere Antennenmasten mit evtl 2 oder 3 Antennen bedeutet doch nicht, dass das mehrere Funanlagen sind.
So kann es sich einerseits um Sende- andererseits um Empfangsantennen handeln, und evtl. sind auch noch Diversity-Antennen für die Empfangsrichtung vorhanden.

MfG

191 Mobilfunkanlagen Allach und Umgebung

Franz Titscher ⌂ @, München, Freitag, 20.08.2004, 19:52 (vor 7247 Tagen) @ Steffen

Wie kommt Ihr denn auf die Zahl von 191 Funkanlagen in einem Umkreis von 2,5 km in einer nach meiner Einschätzung wohl doch nicht so stark frequentierten Gegend ?
Habt Ihr die einzelnen Antennen gezählt ? Oder seid Ihr möglicherweise doch in der Lage einzelne Funkanlagen in Ihrer Gesamtheit einem einzelnen Betreiber zuzuordnen ? Mehrere Antennenmasten mit evtl 2 oder 3 Antennen bedeutet doch nicht, dass das mehrere Funanlagen sind. So kann es sich einerseits um Sende- andererseits um Empfangsantennen handeln, und evtl. sind auch noch Diversity-Antennen für die Empfangsrichtung vorhanden.

Lieber Steffen,
wir haben per Standortbescheinigung exakt jede aufgelistete Mobilfunkantenne bezw. sonstige Funkanlage gezählt. Zum Beispiel die Antenne in der August-Föppl-Str. (ist noch nicht in der RegTP Datenbank) hat 3 UMTS Mobilfunk-Sender (Sektoren) auf einem Sendemast. Schau Dir die Bilder auf unserer Internetseite an, überprüfe die Ergebnisse selbst in der Datenbank der RegTP http://emf.regtp.de/GisInternet/StartFrame.aspx?User=1000&Lang=de
gib als Postleitzahl 80999 für Allach, wähl irgend eine Straße aus und klick auf die violetten Dreiecke.

Gruß
Franz

191 Mobilfunkanlagen Allach und Umgebung

Steffen, Samstag, 21.08.2004, 09:59 (vor 7247 Tagen) @ Franz Titscher

Schau Dir die Bilder auf unserer Internetseite an, überprüfe die Ergebnisse selbst in der Datenbank der RegTP
http://emf.regtp.de/GisInternet/StartFrame.aspx?User=1000&Lang=de
gib als Postleitzahl 80999 für Allach, wähl irgend eine Straße aus und klick auf die violetten Dreiecke.

Bei PLZ 80999 erscheint jedoch nur München als Ort, hier gibt es dann lediglich die Allacher Strasse.

191 Mobilfunkanlagen Allach und Umgebung

Franz Titscher ⌂ @, München, Samstag, 21.08.2004, 11:47 (vor 7246 Tagen) @ Steffen

Bei PLZ 80999 erscheint jedoch nur München als Ort, hier gibt es dann
lediglich die Allacher Strasse.

Allach gehört zu München.
Wenn Du Allacher Str. eingibst, bekommst Du schon einige Standorte.
Gib August-Föppl-Str. ein, dann siehst du etwa unseren Wohnort, der Sendemast ist allerdings noch nicht in der Datenbank. Wenn Du von da aus die Karte nach oben, links, rechts usw. verschiebst, bekommst Du alle Standorte.

Übrigens haben wir einen Standort direkt an der Bahnlinie mit vier "Sonstigen Funkanlagen" vergessen. Das sind aber keine Richtfunkschüsseln, ich tippe auf das Funknetz der Bahn.

Weißt Du, was mit "Sonstigen Funkanlagen" sonst noch gemeint sein könnte?

Gruß
Franz

191 Mobilfunkanlagen Allach und Umgebung

Steffen, Sonntag, 22.08.2004, 10:11 (vor 7246 Tagen) @ Franz Titscher

Weißt Du, was mit "Sonstigen Funkanlagen" sonst noch gemeint sein könnte?

Hierzu gehören z. Bsp. die BOS-Funkdienste ( Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ), mithin also Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste etc.
Die haben natürlich kein Interesse daran ( was durchaus nachvollziehbar ist ) konkrete Angaben zu Ihren Anlagen zu veröffentlichen. Das hat jedoch nach meiner Meinung nichts mit Geheimniskrämerei zu tun als vielmehr damit, bestimmten Personen mit krimineller Energie keine (technischen) Angriffspunkte zu bieten.

Steffen

191 Mobilfunkanlagen Allach und Umgebung

Franz Titscher ⌂ @, München, Sonntag, 22.08.2004, 13:45 (vor 7245 Tagen) @ Steffen

Hierzu gehören z. Bsp. die BOS-Funkdienste ( Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ), mithin also Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste etc. Die haben natürlich kein Interesse daran ( was durchaus nachvollziehbar ist ) konkrete Angaben zu Ihren Anlagen zu veröffentlichen. Das hat jedoch nach meiner Meinung nichts mit Geheimniskrämerei zu tun als vielmehr damit, bestimmten Personen mit krimineller Energie keine (technischen) Angriffspunkte zu bieten.

Vielen Dank, Steffen

Gruß
Franz

191 Mobilfunkanlagen Allach und Umgebung

Erwin, Sonntag, 22.08.2004, 21:11 (vor 7245 Tagen) @ Franz Titscher

Standorte ortsfester Funkanlagen können durch Suche in der
Standortdatenbank der RegTP
http://emf.regtp.de/GisInternet/StartFrame.aspx?User=1000&Lang=de
gefunden werden. Die hier aufgelisteten Standorte liegen im Radius von ca.
2,5 km um den Standort August-Föppl.Str. 16

An 17 Standorten sind auf 3 Funktürmen, zwei Stromleitungsmasten und ca.
37 Sendemasten, 110 Mobilfunkanlagen und 81 sonstige Funkanlagen
installiert. Insgesamt haben wir also in diesem Umkreis 191 Funkanlagen
lokalisiert.

Fotos der Standorte:
http://www.franz-titscher.de/mobilfunk/html/_standorte_.html

Das wollte ich hier noch anbringen, aber nicht zuvor einen Dialog stören:
Toll, wie Ihr das Informationsmaterial aufbereitet habt! All die Fotos und exakten Angaben.

Herzlichen Glückwunsch dazu, so traurig der Anlass auch ist.
Und viel Erfolg weiterhin

Gruß

Erwin

Profitgier

Franz Titscher ⌂ @, München, Sonntag, 22.08.2004, 22:33 (vor 7245 Tagen) @ Erwin

Das wollte ich hier noch anbringen, aber nicht zuvor einen Dialog stören:
Toll, wie Ihr das Informationsmaterial aufbereitet habt! All die Fotos und
exakten Angaben.

Herzlichen Glückwunsch dazu, so traurig der Anlass auch ist.
Und viel Erfolg weiterhin

Gruß

Erwin

Hallo Erwin,

vielen Dank für das Lob, ich denke die klaren Fakten öffnen so manchem die Augen, deshalb hat es sich gelohnt die Zeit für die Arbeit zu investieren.

Wir konnten es kaum glauben als wir gesehen haben, wie viele Antennen es wirklich sind. In der Innenstadt ist die Dichte noch viel höher.

Mir ist eines ganz klar geworden: Die Mobilfunk-Netze sind mehr als ausreichend ausgebaut. Im hintersten Kellerwinkel unseres Hauses herrscht noch ordentlicher Handyempfang. Für die aggressive Expansion der Mobilfunkbetreiber gibt es nur einen Grund: Profitgier. Mit den technischen Spielereien von UMTS sollen unsere Kinder noch mehr abgezockt werden. Teenager, die Digitalbilder via Handy hin und her schicken, brauchen natürlich ein noch dichteres Funk-Netz. Für diese Auswüchse der Spaß-Gesellschaft auf Kosten der Gesundheit haben wir keinerlei Verständnis."

Herzliche Grüße
Franz

Profitgier

Helmut ⌂, Montag, 23.08.2004, 12:58 (vor 7244 Tagen) @ Franz Titscher

Die "Profitgier" der Netzbetreiber kann doch nur von uns Kunden gestillt werden.

Und Kunden sind wir alle.

Und die Kinder die sich abzocken lassen, sind unsere Kinder.

Sind wir nicht alle selbst ein bißchen Schuld?

MfG
Helmut

Profitgier

Franz Titscher ⌂ @, München, Montag, 23.08.2004, 13:24 (vor 7244 Tagen) @ Helmut

Die "Profitgier" der Netzbetreiber kann doch nur von uns Kunden gestillt
werden.

Und Kunden sind wir alle.

Und die Kinder die sich abzocken lassen, sind unsere Kinder.

Sind wir nicht alle selbst ein bißchen Schuld?

MfG
Helmut

Lieber Helmut,

da hast Du sehr recht. Deshalb ist es eine wichtige Aufgabe der Bürgerinitiativen und natürlich auch jedes einzelnen durch mehr Information die Sensibilität der Menschen für das Thema zu erhöhen.

Gruß
Franz

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum