MOBI-KIDS (Allgemein)

Doris @, Mittwoch, 20.05.2009, 13:10 (vor 5002 Tagen)

Gehirntumore bei Jugendlichen steigen an.

Spielt die Handynutzung durch Kinder und Jugendliche eine Rolle?
Als Hauptfaktor für den Anstieg kann das Handytelefonieren durch Kinder und Jugendliche nicht unbedingt gesehen werden, da dieser Anstieg bereits seit 20 Jahren zu beobachten ist.

Das "MOBI-KIDS" Projekt wird dieser Frage nun nachgehen. In 13 Ländern werden Kinder und Jugendliche, die an Gehirntumoren erkrankten auf ihr Handyverhalten hin untersucht.

Start der Internationalen Multi-Center Studie MOBI-KIDS

Siehe dazu auch: Präsentation von Elisabeth Cardis

Und die Umweltepidemiologin Katja Radon äußert sich in der Süddeutschen für jedermann verständlich zur Hirnkrebsforschung bei Kinder und Jugendlichen und erläutert, welche Auslöser für den beobachteten Anstieg von Gehirntumoren bei Jugendlichen in Frage kommen könnten.

hier zum Interview in der Süddeutschen

Tags:
Cardis, Gehirntumor, Radon, SZ, Mobi-Kids

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum