Können wir den Grenzwerten vertrauen (Allgemein)

Doris @, Freitag, 10.04.2009, 01:14 (vor 4451 Tagen)

Unter diesem Motto fand eine Informationsveranstaltung am 31.03.2009 in Wien statt.

Die Experten waren sich einig, dass es nach den aktuellen Erkenntnissen keinen Nachweis für gesundheitliche Schäden unterhalb der geltenden Mobilfunk-Grenzwerte gibt und die Grenzwerte auf gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen müssen.

Präsentationen:

Martin Renhardt, Österreichisches Bundesministerium für Gesundheit
Gesichtspunkte zur aktuellen gesundheitlichen Bewertung des Mobilfunks - Empfehlung des Obersten Sanitätsrates in Österreich

Rüdiger Matthes, Bundesamt für Strahlenschutz
Die Grenzwertempfehlungen der ICNIRP – Hintergründe und ihre Umsetzung in Deutschland

Mirjana Moser, Schweizer Bundesamt für Gesundheit
Grenzwerte und Regelungen Grenzwerte und Regelungen in der Schweiz

Georg Neubauer, Österreichisches Forschungszentrum Seibersdorf
Internationale Standardisierung

Quelle: Forschungsgemeinschaft Funk

Tags:
FGF, Recht, Schmerzensgeld, Schadensersatz

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum