Radiotipp: Münchhausen-Syndrom (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 13.01.2007, 15:15 (vor 6362 Tagen)

Zuweilen wird ES unterstellt, sie litten am Münchhausen-Syndrom. Im Rahmen der Sendereihe B5 Wissenschaft und Technik wird am kommenden Sonntag zwischen 13.35 und 14.00 Uhr u. a. diese ungeläufige Krankheit im Radioprogramm B5 aktuell des Bayerischen Rundfunks vorgestellt. Vielleicht können ES aus der Sendung insofern Nutzen ziehen, dass sie mehr darüber erfahren, was ihnen da überhaupt untergejubelt werden soll.

Selbstverletzung als Hilfeschrei

Er war ein knallharter Lügner und hat seine Zuhörer fasziniert: Der sagenhafte "Lügenbaron" Karl Friedrich Hieronymus Freiherr von und zu Münchhausen mit seinen Wunderbaren Reisen zu Wasser und zu Lande. Trotz all seiner Keckheit hätte er sich wohl nicht träumen lassen, dass sein Name Synonym fuer eine Krankheit wird. Menschen, die am Münchhausen Syndrom leiden, lügen. Sie lügen sozusagen aus Verzweiflung, um ärztliche Hilfe zu bekommen. Sie erfinden Beschwerden, fügen sich Verletzungen zu, treiben Fieber künstlich in die Höhe - alles um eine Krankenrolle zu erzwingen.

Gesprächspartner: PD Dr. Annegret Eckhardt-Henn, Ärztliche Direktorin am Klinikum Stuttgart

Autor: Klaus Herbst

Bayern 5 (B5 aktuell) via Internet hören

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Münchhausen-Syndrom

Radiotipp: Münchhausen-Syndrom

Noni, Samstag, 13.01.2007, 15:24 (vor 6362 Tagen) @ H. Lamarr

Ich finde es schon ziemlich dreist von Ihnen elektrosensible Personen mit diesem Münchhausen-Syndrom in Verbindung zu bringen.

Radiotipp: Münchhausen-Syndrom

helmut @, Nürnberg, Samstag, 13.01.2007, 15:42 (vor 6362 Tagen) @ Noni

Spatenpauli schrieb:

Zuweilen wird ES unterstellt, sie litten am Münchhausen-Syndrom. .........
was ihnen da überhaupt untergejubelt werden soll.

Nono schrieb:

Ich finde es schon ziemlich dreist von Ihnen elektrosensible Personen mit
diesem Münchhausen-Syndrom in Verbindung zu bringen. <<

Hallo Noni,
wo bitte hat Spatenpauli selbst ES mit dem Münchhausensyndrom in Verbindung gebracht?
Er schrieb, das es zuweilen unterstellt bzw untergejubelt wird.

MfG
Helmut

--
In der Mobilfunk-BI und
"In der Abendsonne kann selbst ein kleiner Zwerg große Schatten werfen" (frei nach Volker Pispers)


Meine Kommentare sind stets als persönliche Meinungsäußerung aufzufassen

Münchhausens Quaddeln?

AnKa, Samstag, 13.01.2007, 19:48 (vor 6362 Tagen) @ Noni

Ich finde es schon ziemlich dreist von Ihnen elektrosensible Personen mit
diesem Münchhausen-Syndrom in Verbindung zu bringen.

Also, wenn ich mir hier in diesem Forum so durchlese, wie sich einer an so etwas optisch wie gesundheitlich Unangenehmes wie Quaddeln auf seinem Körper erst auf eine Anregung hin erinnert, dann komme ich da doch ins Grübeln...

Tags:
Münchhausen-Syndrom, Quaddeln

Münchhausen-by-Proxy-Syndrom

H. Lamarr @, München, Dienstag, 10.07.2012, 20:29 (vor 4357 Tagen) @ H. Lamarr

Zuweilen wird ES unterstellt, sie litten am Münchhausen-Syndrom.

Die Techniken, um einen "Krankheitsgewinn" zu erlangen, können schon sehr seltsame Formen annehmen.

Beim Münchhausen-Syndrom verletzen sich die Betroffenen selbst, um Zuwendung durch einen Arzt zu bekommen. Die böse Schwester dieser Krankheit ist das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom. Dabei verletzten Mütter nicht sich selbst, sondern ihre Neugeborenen - ebenfalls um die Aufmerksamkeit eines Arztes zu bekommen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
sekundärer Krankheitsgewinn

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum