AuA (Elektrosensibilität II) (Allgemein)

Univ.-Doz.Dr.Ferdinand Ruzicka ⌂, Freitag, 19.03.2004, 02:35 (vor 6830 Tagen) @ Erwin

Deshalb fordern Wissenschaftler, Ärzte und Bürgerinitiativen eine drastische Senkung der Grenzwerte. Deshalb hat BMW für seine Mitarbeiter in bezug auf seine DECT-Schnurlostelefone mit Abschirmung eine Leistungsflussdichte von 0,000 1W/m²eingeführt. Deshalb hat Neusüdwales (Neuseeland) für Basisstationen einen Grenzwert von 0,000 01 W/m². Deshalb hat Dr.Oberfeld (Salzburg) schon 2002 einen Vorsorgegrenzwert von 0,000 001 W/m² (innen, gesamt) gefordert.
Nach Maes funktionieren Handys noch bei 0,000 000 001 W/m² optimal!

Tags:
, BMW, Maes, Ruzicka


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum