Die innere Einstellung entscheidet, bin ich EHS ja oder nein (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 03.12.2022, 08:52 (vor 569 Tagen) @ H. Lamarr

Min. 18:26 Neubersch: … Das Wichtigste, ist die innere Einstellung. Solange ich mich als Opfer fühle, als Opfer all dieser Strahlen, dann kann es nicht besser werden weil ich überzeugt bin dass sie mir schaden. Wenn ich weiß wer ich bin, dann habe ich eine andere Sichtweise. Dann kann ich sagen okay, aber es macht mir nix. Wenn ich mich entscheide, es macht mir nix, das fällt den Elektrosmogsensiblen leichter als den Extremsensiblen …

Und genauso entscheidet man sich, für oder gegen EHS. Wenn ich mich nicht für dumm verkaufen lasse, habe ich die Sichtweise, die Strahlung tut mir nix, ich gebe meine Opferrolle auf. Dann brauche ich auch keine Kette mit einem Amulett welches mir eine positive Aura beschert, keinen Baldachin und auch keine Freischalter. Schlecht fürs Geschäft von Neubersch aber ausgesprochen gut für meine Psyche.

Lesenswert dazu mMn dieser Artikel aus der Zeit 01/2020
Rechte Esoterik: Meditieren, heilen, Juden hassen

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Emotion, Wahrnehmung, Marketing, Ueberzeugung, Elektrosensibilität, Motivation, Verkaufspsychologie, Neubersch


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum