EU will Desinformaten den Geldhahn zudrehen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 18.06.2022, 01:47 (vor 168 Tagen)

Die Europäische Kommission hat sich mit führenden Digitalplattformen und anderen Unternehmen auf einen neuen „Code of Practice on Disinformation“ verständigt. Die Verhaltensregeln, zu denen sich Google, Meta, Microsoft, Twitter, Tiktok und andere verpflichten, zielen darauf ab, dass Desinformation reduziert und mit ihr kein Geld mehr verdient wird. weiter ...

Kommentar: Wenn's funktioniert, werden die Dickschiffe der Desinformationsindustrie bald kein Wasser mehr unterm Kiel haben. Für die kleinen Fische aus der Anti-Mobilfunk-Szene (z.B. funkwissen) wird die Maschenweite der neuen Sicherungsnetze aber wohl groß genug sein, um zu entwischen. Schaunmermal.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Desinformation, Europäische Kommission


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum