Brandanschlag bringt zwei Jahre Haft auf Bewährung (Allgemein)

Gast, Montag, 09.05.2022, 08:13 (vor 270 Tagen)

Angst vor 5G-Strahlung: Familienvater verübte Anschläge auf Funkmasten vom 13.04.2022

Von Eric Hofmann

Dresden - Wortwörtlich brandgefährliche Verschwörungstheorien trieben ihn. Silvio R. (38) zog mit Sprengsätzen und Brandsätzen gegen Funkmasten los. Er hatte Angst, dass der neue Mobilfunkstandard 5G ihn und seine Tochter schädigt. Dafür landete er am Dienstag auf der Anklagebank...

... Nun will Silvio R. damit nichts mehr zu tun haben: "Das ist es mir nicht wert, mein Kind nicht aufwachsen zu sehen."

Urteil: zwei Jahre Haft auf Bewährung.

Ergänzung: 5G-Kritiker zerstört Dresdner Sendemast

Tags:
Sendemast, Dresden, Brandanschlag


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum