BfS lädt ein zum Fachgespräch "Stromnetze und Mobilfunk" (Forschung)

Gast, Donnerstag, 07.04.2022, 14:08 (vor 244 Tagen)

Fachgespräch "Forschungsstand Stromnetze und Mobilfunk"
vom 16.–18. Mai 2022 in Cottbus

Deutschland steckt im Wandel: Der Um- und Ausbau des Stromnetzes läuft auf Hochtouren und wird auch in den kommenden Jahren fortgeführt. Parallel ist der Ausbau für den Mobilfunkstandard 5G und die Einführung vieler digitaler Technologien in vielen Bereichen des täglichen Lebens in vollem Gang. All das bleibt nicht ohne Wirkung auf die Bevölkerung und die Umwelt. Die damit verbundenen veränderten Expositionsszenarien gilt es zu erfassen und aus Sicht des Strahlenschutzes zu bewerten.

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) lädt daher zu einem Fachgespräch zum Thema „Forschungsstand Stromnetze und Mobilfunk“ ein. Vorgestellt und diskutiert werden unter anderem die Themenbereiche Gesundheit, Wahrnehmung und Wirkmechanismen in Zusammenhang mit veränderten Expositionsbedingungen der Bevölkerung durch elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder aller Frequenzbereiche.

Das Fachgespräch soll dazu beitragen, den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema zu erfassen und zu diskutieren sowie über weitere Vorhaben zu informieren. Das Fachgespräch richtet sich an Expert*innen aus dem Strahlenschutz, Interessengruppen und die interessierte Öffentlichkeit.

Es findet vom 16. bis 18. Mai 2022 im Radisson Blu Hotel in Cottbus statt. Die Teilnahmezahl ist auf 100 beschränkt. Die Konferenzsprache ist Deutsch. Aufgrund der unklaren Pandemielage planen wir eine hybride Veranstaltung (Präsenzteilnahme oder online), hoffen aber, dass wir vor Ort mit Ihnen diskutieren können.

Wir freuen uns sehr, Sie begrüßen zu dürfen.
Eine kostenlose Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Quelle: https://www.bfs-fachgespraech-stromnetze-mobilfunk-2022.de/

Tags:
BfS, Fachgespräch


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum