Schweiz & 5G: Beschwerdeweg statt Einwendungsverhandlungen (Allgemein)

Gast, Freitag, 21.01.2022, 12:17 (vor 373 Tagen)

Auch das gibt es in der Schweiz: Der Gemeinderat von Möhlin ändert seine Praxis im Umgang mit Baugesuchen für Mobilfunkantennen. Da weder die Gesuchssteller noch die Einwender nachgeben oder an Verhandlungen interessiert sind, hat der Gemeinderat entschieden, ab sofort alle bewilligungsfähigen Antennengesuche ohne Einwendungsverhandlungen zu bewilligen. Wem das nicht passt, kann mit einer Beschwerde bei der nächsthöheren Bewilligungsinstanz vorstellig werden. weiter ...

Kommentar: Eine interessante Entwicklung im knirschenden 5G-Bewilligungsgetriebe der Schweiz. Sollte sie Schule machen, wird die Anzahl der Einsprachen, über die auf dem Rechtsweg entschieden wird, zunehmen. Aber Obacht: Mobilfunkgegner werden die steigende Anzahl der Verfahrenen auf ihr Quertreiben zurückführen und nicht auf die geänderte Bewilligungspraxis der Gemeinden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum