Mobilfunk und Metall im Körper (Allgemein)

charles ⌂ @, Dienstag, 30.05.2006, 18:01 (vor 5236 Tagen) @ H. Lamarr

Meines Wissens ist auch die 'Spirale' aus Metall.


Siehe auch:
Damen-BH: Antenne wider Willen?
Verhütungsspirale: Die Empfangsantenne im Bauch

Hallo Spatenpauli,

Damen-BH glaube ich nicht das die viel von HF ze leiden haben.
Aber da spielt etwas anderes eine grosse Rolle.
Vor Jahren gab es Hinweise das es einen Zusammenhang mit den Bügel-BHs gibt und Brustkrebs.

Viele dieser Bügel sind von Metall.
Und die können magnetisch sein.

Das ist ganz einfach mit ein Kompass zu messen.
Man legt den BH auf ein Holztisch, und geht dann mit dem Kompass langsam entlang die Unterseite, also entlang die Bügel.
Es gibt welche. die nicht reagieren, wahrscheinlich weil sie aus Kunststoff sind.
Aber andere können 20 Grad, oder 60 Grad abweichen oder sogar kann der Kompassnadel rund seine Achse drehen. Dann sind sie stark magnetisch (Gleichfeld) und soll die Trägerin vorsicht betrachten. Man kann ggf. den Bügel durch Aluminium ersetzen.

Und alles was magnetisch ist wirkt ein auf unser Körper.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Scharlatanerie, Gerücht, Schadwirkung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum