Grundkurs Desinformation (Allgemein)

Gast, Sonntag, 02.05.2021, 22:44 (vor 172 Tagen)

In der Anti-Mobilfunk-Szene wuchert Desinformation nicht anders als z.B. bei Leugnern des Klimawandels, bei Gegnern staatlicher Coronamaßnahmen oder bei Impfgegnern. Denn unabhängig vom Gegenstand des inszenierten "Widerstands" wird immer wieder mit denselben Tricks gearbeitet. Zum Beispiel lässt man Pseudo-Experten als Gegenpart zu tatsächlichen Fachleuten auftreten, man unterstellt geheime Verschwörungen oder betreibt "Rosinenpickerei", fischt sich also aus einem großen Fundus an Daten gezielt jene heraus, welche die eigenen Ansichten stützen – und ignoriert alle anderen.

[image]Damit Laien die Tricks der Desinformation besser verstehen - und bei verschiedenen Kampagnen wiedererkennen können, hat klimafakten.de ein großformatiges Info-Poster erarbeitet: Auf der Basis der langjährigen Arbeit des Australiers John Cook, dem Gründer von skepticalscience.com und visuell aufbereitet von der Hamburger Illustratorin Marie-Pascale Gafinen erklärt die Grafik fünf Methoden der Desinformation:

Pseudo-Experten
Logik-Fehler
Unerfüllbare Erwartungen
Rosinenpickerei
Verschwörungsmythen

Den Anfangsbuchstaben dieser fünf Methoden folgend hatte das Poster redaktionsintern schnell den Namen Plurv. Download der Infografik:

PDF-Format (ca. 1 MB)
JPG-Format (ca. 1 MB)
PNG-Format (ca. 4 MB)

Außerdem kann die Grafik als farbiges Poster im Format A2 unentgeltlich bei der Redaktion klimafakten.de bestellt werden, etwa zum Gebrauch in Schulen. Bitte geben Sie dazu eine Empfängeradresse an. Auf Grund der großen Nachfragen kann der Versand länger dauern.

Verwandter Strang
Techniken der Wissenschaftsleugnung

Tags:
Desinformation, Lehrer, Schule, Trick, Impfgegner, Elterninitiative, Erwartung, Corona, Pädagogen, Verschwörungsmythen, Rosinenpickerei, Plurv, Abhängigkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum