3. Achtung der Wohnung und körperlich/geistigen Unversehrtheit (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 20.10.2019, 08:25 (vor 93 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 20.10.2019, 08:46

3. das Gesetz hält in Bezug auf die nichtionisierende Strahlung ausdrücklich die Grundrechte auf Achtung der Wohnung sowie auf körperliche und geistige Unversehrtheit und auf Bewegungsfreiheit fest gemäss Artikel 13 Absatz 1 und Artikel 10 Absatz 2,

Ohne seriösen Nachweis, dass die Funkstrahlung Geist oder Körper schadet, kann kein Rechtsanspruch gewährt werden. Hier wird der zweite Schritt vor dem ersten gemacht. Das Initiativkomitee ist in der Bringschuld.

Gleiche Antwort für Punkt 4. und 12.

Wer glaubt, dass Funkstrahlung ihn negativ beeinflusst, für den bieten Baubiologe, Elektrobiologen, Rutengeher oder Umwelt.-/Mediziner kostenpflichtig Abhilfe. Ganz nach der Überzeugung, wer heilt, hat recht.

Standpunkte: Wie soll die Wissenschaft mit Esoterik umgehen?

Verwandte Threads
Wie alles begann: Institut für Baubiologie, Rosenheim
Es geht nur um's Geschäft mit der Angst
Geschäftsmodell Verschwörungen (1)

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Artikel13


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum