Gigaherz' Wahlempfehlungen für den 20.10.2019 (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 06.10.2019, 23:01 (vor 11 Tagen) @ H. Lamarr

Jüngstes Zeugnis der Wahrnehmungsverzerrung, unter der die Szene seit jeher leidet, sind eine Positiv- und eine Negativliste, mit der die Mobilfunkgegner hoffen, die Schweizer Wahlen am 20. Oktober 2019 beeinflussen zu können.
[...]
Positivliste
Name - Rat - Partei - Kanton
Hardegger Thomas - NR - SP - ZH
Töngi Michael - NR - SP - LU
Reimann Maximilian - NR - SVP - AG
Estermann Yvette - NR - SVP - LU
Friedl Claudia - NR - SP - SG
Gilli Yvonne - NR - GPS - SG
Munz Martina - NR - SP - SH
Glättli Balthasar - NR - GPS - ZH
Häberli Brigitte - SR - CVP - TG

Negativliste
Noser Ruedi - SR - FDP - ZH
Fluri Kurt - NR - FDP - SO
Wasserfallen Christian - NR - FDP - BE
Burkhart Thierry - NR - FDP - AG

Gigaherz-Präsident Hans-U. Jakob (81) hat die Wahlempfehlung von funkstrahlung.ch unverändert aufgegriffen und der Positivliste einen einzigen weiteren Namen aus seinem Heimatkanton Bern hinzugefügt:

Kullmann Samuel – NR – EDU – BE

Trotz minimaler Eigenleistung schreibt Jakob, die parteienbezogene Wahlempfehlung sei diesmal schwierig gewesen wie nie zuvor. Jakob bringt zwar auch die Gruppierung "5G ade!" ins Spiel, doch das Abschreiben der Namen der 2 x 7 Zwerge, die in Bern auf Liste 31 als 5G-Verweigerer kandidieren, kann mMn so schwierig nicht gewesen sein.

:confused:

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum