Frequency-Master-IV: Tönt nicht bedrohlich genug (Technik)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 03.09.2019, 00:43 (vor 99 Tagen)

Forumteilnehmer "Kuddel" bemängelt an Elektrosmog-Messgeräten für Laien gerne die absurde Geräuschkulisse, die viele dieser Geräte machen und mit Messen nicht das geringste zu tun hat, sondern bei ahnungslosen Anwendern (oder deren Kunden) nur irrationale Ängste schüren soll. Frequency-Master-IV ist eine solche "Knatterbox", die zu einem überteuerten Preis im Handel ist. Ein Käufer (offenbar ein Baubiologe) lobt in seiner Rezension das Gerät über den grünen Klee, beklagt dann aber:

Einzig zu verbessern wären die Geräusche, die es beim Detektieren macht. Die sind nicht so eindringlich und bedrohlich wie es bei den Gigahertz-Geräten rauskommt, was letztlich die Kunden mehr beeindruckt.

:danke:

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Baubiologie, Angst, Detektor, Knatterbox


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum