5G Demo Bern Elektrosensible fordert Schutz statt Folter (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 11.05.2019, 19:16 (vor 8 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 11.05.2019, 19:35

Und dann schaut man sich mal das Bild hier an ... :clap:

Eine etwa 75.-jährige strahlt in die Menge. Sie wedelt mit zwei Plakaten. Auf dem einen steht "Schutz statt Folter" und auf dem anderen "Hilfe Wir sind 800'000 Elektrosensible". Neben ihr eine Dame in etwa gleichem Alter, schaut ganz konzentriert in ihr Handy. Unter den Armen geklemmt, ein weißes Plakat mit dem Text "oh weh, oh weg, elektrosmog basta! Rechts, schräg hinter den beiden Damen eine Frau mit weißem Abschirmtuch. Sie schaut gequält, hält auch ein Transparent mit den Text "Lebensqualität? Unversehrtheit? Nicht mit 5G etc. Eine Elektro...

Elektrosensibilität ist keine Krankheit, es ist ein Zustand.
Stefan Wermuth hat im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt. :ok:

Zur Hitparade der unglaublichsten Elektrosmog-Fallgeschichten

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum