Mobilfunkdebatte: Journalisten im Kreuzfeuer (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 23.01.2019, 11:30 (vor 1948 Tagen)

Journalisten, die sich an die Mobilfunkdebatte heranwagen, sind nicht zu beneiden. Hetzen sie gegen Mobilfunk setzt es Hiebe, tun sie's nicht, gibt es von der anderen Seite Prügel.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Medien, Journalisten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum