5G-W-Lan-Router von D-Link (Technik)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 08.01.2019, 23:42 (vor 1993 Tagen)

D-Link hat auf der CES2019 einen Gateway-Router vorgestellt, der nicht direkt ans Festnetz angeschlossen wird, sondern Daten mit dem Festnetz via 5G-Funkbrücke austauscht. Via W-Lan verteilt der Router die Daten dann weiter an Gerätschaft im Haus. Zum Betrieb ist nur noch eine SIM-Karte und eine Netzsteckdose erforderlich. Angeblich soll der Router Daten 40-mal schneller transportieren als ein durchschnittlich schneller Festnetzanschluss in den USA. Eine nette Idee und ein Vorgeschmack aufs IoT ist auch der neue W-Lan-gestützte Lecksensor von D-Link, mit dem sich ein unerwünschter Wasseraustritt ohne mühsame Verkabelung überall in einem Smart Home detektieren und vermutlich, sinnvoll bei mehreren Sensoren, auch am zentralen Display der Smart-Home-Steuerung orten lässt. mehr ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
WLan, Router, 5G


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum