Einen Lügenzähler für die Anti-Mobilfunk-Szene ... (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 16.12.2018, 00:18 (vor 364 Tagen)

... halte ich für eine gute Idee. Gefühlt sind es hunderte oder gar tausende Lügen, die von Mobilfunkgegnern in den vergangenen 20 Jahren in die Welt gesetzt wurden. Allein, der Aufwand für so einen Zähler ist zu groß, die Bedeutung des Zählerstands zu gering. Anders bei einem noch größeren notorischen Lügner, bei Donald Trump. Der Washington Post ist kein Aufwand zu groß, die Lügen des amtierenden US-Präsidenten akribisch zu zählen. Gemäß momentan jüngstem Zählerstand vom 30. Oktober 2018 hat Präsident Trump in seinen bis dahin 649 Tagen Amtszeit 6'420 falsche oder irreführende Behauptungen vom Stapel gelassen. Mit diesem Trommelfeuer können nicht einmal organisierte Mobilfunkgegner mithalten.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum