Reinhard, du bischd elektrosensibel! (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Freitag, 09.02.2018, 10:57 (vor 647 Tagen)

Reinhard Lang aus Herrischried war für einige Zeit ein öffentlich auftretender überzeugter Elektrosensibler, um den es zuletzt jedoch still wurde. Unklar war, was den ehemaligen Gemeindereferenten von Herrischried, der eigenen Angaben zufolge eine Ski-Langlauf-Sportskanone war, auf die Idee brachte, "elektrosensibel" zu sein. Doch in dem Video gibt Lang ab Minute 8:50 die Antwort. Es war Dr. med. Mutter, der ihm die Diagnose stellte: "Reinhard, hier kannscht du nischt gesund werden, du bischd elektrosensibel." Wie Reinhard Lang in dem Video ab Minute 34:00 weiter zu berichten weiß, ist Dr. Mutter auch ärztlicher Ansprechpartner einer erfolgreichen deutschen Radfahrerin, die sich nach schlaflosen Nächten anlässlich eines Telefonats mit Mutter verzweifelt selbst die Diagnose stellte: "Es kann nur Funk sein!".

Die Bundesärztekammer nahm zu derartigen Diagnosen 2012 einen klaren Standpunkt ein:

Mit Sorge wurde die Ausübung der Umweltmedizin in Arztpraxen betrachtet, die vielfach durch dubiose Diagnoseverfahren neue Umweltprobleme und -belastungen erst generieren, z. B. die Umweltbelastung durch Arsen. Hier bedarf es einer klaren Abgrenzung zur seriösen Umweltmedizin. [...]

Hintergrund
Das Video entstand anlässlich einer ödp-Wahlveranstaltung am 13. November 2015 in Freiburg, Moderatorin ist die ödp-Pressesprecherin Florence von Bodisco.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Weiner, Inszenierung, Herrischried, Lang, Muter ödp, Pressesprecher, Bodisco


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum