Thiedes neuer Staubfänger (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 29.10.2017, 12:38 (vor 597 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 29.10.2017, 13:07

Rechtzeitig vor Weihnachten, interviewt Diagnose-Funk den außerplanmäßigen Professor und Vielschreiber Werner Thiede. Titel: Wäre Luther für „Godspot“ und Roboter-Segen gewesen? Das Thema Godspot ist jedoch schon längst verdaut.

Was der außerplanmäßige Professor im Interview von sich gibt ist bedeutungslos. Mit dem Interview, verknüpft man Thiedes neues Buch (siehe Buch-Cover). Mit dem Thema Mobilfunk hat das neue Buch nichts mehr zu tun. Thiede nutzt lediglich die Webseite sowie den Newsletter von Diagnose-Funk um auf sein neues Werk hinzuweisen. Für ihn ist es wichtig, denn bald ist Weihnachten und seine Bücher sollen ihren Platz unterm Weihnachtbaum finden. Eine Hand wäscht die andere. Diagnose-Funk hat dadurch eine Exklusive Meldung.

Ich empfehle das Schwarzbuch der Esoterik von Ursula Caberta
bei MEDIMOPS für 0,68 Euro zugl. 3,- Euro Versand
Damit man nicht versinkt im Sumpf der Esoterik.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Werbung, Buch, Thiede, Godspot


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum