BUND Hamburg wäscht Hände in Unschuld (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 06.06.2017, 14:24 (vor 895 Tagen) @ H. Lamarr

Dass die Schule einen Mann wie Hensinger auftreten lässt, ist aus meiner Sicht blamabel, es belegt den festen Willen dieser Lehranstalt und des BUND zur einseitigen Information, auch bekannt als Desinformation. Auch über die erschreckend schlechte Qualifikation des BUND in der Elektrosmog-Debatte das Wort zu führen haben wir hier im Forum sehr viele Belege gesammelt.

Wie diesem Plakat zu entnehmen ist, hat der BUND Hamburg in der Schul-Veranstaltung seine Finger mit drin. Überraschend ist dies nicht, seit Jahren betätigt sich der BUND als (unqualifizierter) Lobbyist für die Belange der Baubiologie, das heißt, der BUND warnt auf pseudowissenschaftlichem Niveau und unter Ausblendung ernst zu nehmender wissenschaftlicher Erkenntnisse vor Funkfeldern. Doch die Zusammensetzung der Referenten an der Rudolf-Steiner-Schule scheint sogar dem sonst wenig wählerischen BUND peinlich zu sein, denn auf seiner eigenen Terminseite klammert der BUND Hamburg die unsägliche Veranstaltung vom 17. Juni 2017 kurzerhand aus (siehe Screenshot von heute).

Auf der Terminseite des BUND Hamburg fehlt die Veranstaltung vom 17. Juni 2017
******************************************************************
[image]
******************************************************************

Zu Erwarten war diese Distanzierung nicht. Denn die Schul-Veranstaltung wird vom Arbeitskreis Elektrosmog des BUND Hamburg organisiert. Vertreten wird dieser Arbeitskreis von Ellen Kruse und - da schau her - von Michael Mumm, der auf der Veranstaltung sogar auftritt.

Die Unterwanderung des BUND durch Interessenvertreter der Baubiologie lässt sich kaum besser dokumentieren.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Filz, BUND, Desinformation, Einflussnahme, Lobbyismus, unterwandert, Knotenpunkt, Rudolf-Steiner, Arbeitskreis, Kreisgruppe, Kruse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum