2. Umweltsymposium - Kühling stellt BUND-Studie vor (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 10.08.2016, 19:36 (vor 1213 Tagen) @ Gast

[Strang abgetrennt am 15.08.2016; Absprung hier]


Zum diesjährigen Ringelpiez vom BUND, Verband Baubiologie (VB) und Leerwerkstatt der Baubiologen (IBN) stellt Prof. Dr. Wilfried Kühling eine BUND-Studie vor. Titel: Schützt Kinder vor Mobilfunkstrahlung!

Ich gehe mal davon aus, dass man diese BUND-Studie nicht im EMF-Portal findet.

In meinen Augen ist das ganze Umweltsymposium nur eine kostengünstige Werbeveranstaltung. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 EUR mit Seminarunterlagen und 15 EUR ohne Seminarunterlagen (BUND-Mitglieder je 5 EUR weniger). Eine Spende wäre wenigstens steuerlich absetzbar aber diese Teilnahmegebühr nicht. Oder vielleicht doch, als Weiterbildungsmaßnahme für Baubiologen und Wünschelrutengeher?

Ach und der Umweltmediziner Dr. med. Peter Germann versucht sich nun an Weichmacher, Bisphenol A und Pestizide in unserem Körper – Wirkmechanismen und Behandlungsmöglichkeiten.

Hintergrund
Darum 2. und nicht 15. Umweltsymposium des BUND

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Germann, Infektionsgefahr, Umweltsymposium, Mobilfunkexperte, Kühling, Werbeveranstaltung, Weichmacher, BUND-Studie, Viralmarketing


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum