ICNIRP/WHO-Workshop: Sind die Grenzwerte noch zeitgemäß? (Forschung)

Gast, Dienstag, 28.04.2015, 14:21 (vor 1688 Tagen)

Internationale Strahlenschutzkommission und Weltgesundheitsorganisation stellen Grenzwertempfehlungen auf den Prüfstand

Vom 26. bis 28. Mai 2015 wollen internationale Strahlenschutzexperten in Istanbul die geltenden Grenzwertempfehlungen für den Mobilfunk im Licht aktueller Forschungsergebnisse diskutieren. Veranstalter des Workshops „A closer look at the thresholds of thermal damage” sind die Internationale Strahlenschutzkommission (ICNIRP) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO).
Die von ICNIRP und WHO im Jahr 1998 empfohlenen Grenzwerte sehen eine Begrenzung der Erwärmung des Körpergewebes durch elektromagnetische Felder auf maximal ein Grad Celsius vor. Dieses Konzept soll im Hinblick auf Fragen zur partiellen Erwärmung einzelner Bereiche wie Gliedmaßen, Augen oder Gehirn überprüft werden. Das Programm und weitere Informationen sind auf der Website der ICNIRP abrufbar.

Weitere Infos
Website ICNIRP

Quelle: Newsletter des IZMF vom April 2015

Tags:
WHO, Grenzwerte, Workshop


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum