Tetra: Zwei Funklöcher mit 1,5 km Durchmesser auffüllen (Allgemein)

Gast, Dienstag, 17.03.2015, 08:17 (vor 3357 Tagen)

Der BOS-Funkmast an der bayerischen Aueralm sollte im Bereich Zeiselbachtal – Söllbachtal – Schwarzetenn eine Funklücke schließen. Eine Grafik brachte es an den Tag, dass es sich dabei lediglich um zwei Bereiche mit jeweils etwa 1,5 Kilometern Reichweite handelt. Der Gemeinderat Wiessee entfacht eine neue Standortdiskussion. mehr ...

Tags:
TETRA, Wiessee


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum