Stiftung Pandora: Wer ist der Stifter? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 05.10.2014, 15:59 (vor 1719 Tagen)

Wikipedia: Eine Stiftung ist eine Einrichtung, die mit Hilfe eines Vermögens einen vom Stifter festgelegten Zweck verfolgt. Dabei wird in der Regel das Vermögen auf Dauer erhalten und die Destinatäre können nur in den Genuss der Erträge kommen.

Stellt sich die Frage: Woher kommt das Vermögen bei der Stiftung Pandora, wer ist der Stifter und wer hat den Stiftungszweck festgelegt?

Da Pandora eine nicht-rechtsfähige Stiftung ist, untersteht sie keiner behördlichen Aufsicht. Bei dieser Stiftungsform vertritt ein Treuhänder die Stiftung nach außen, der Stifter bleibt anonym. In Anbetracht der beruflichen Vergangenheit eines der Stiftungsräte halte ich es nicht für abwegig zu mutmaßen, dass womöglich die Tabakindustrie über den Umweg einer solchen Stiftung verdeckt Forschungsförderung in ihrem Sinne betreibt. Technisch möglich scheint dies zumindest zu sein. Zur Tarnung wird hin und wieder pro forma ein Spendenaufruf gestartet, der gar nichts einbringen muss, um anschließend ein als förderwürdig eingestuftes Projekt in aller Ruhe finanziell unterstützen zu können. Ein jeder wird dann glauben, dies sei ein Ergebnis geflossener Spenden.

Weiterführende Informationen zur Stiftung Pandora sind im www nicht zu finden, der Bundesverband Deutscher Stiftungen z.B. weiß nichts über sie.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Finanzierung, Spenden, Richter, Tabakindustrie, Allianz, Kundi, Stiftung-Pandora, Ex-Tabaklobbyist, Klüngel, Kooperation, Kampagne, Geldgeber, Tarnung, Schuhlöffel, Treuhänder


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum