Entgegnung von M. Röösli auf die Vorwürfe von D. Leszczynski (Allgemein)

Gast, Montag, 18.08.2014, 22:12 (vor 1936 Tagen) @ H. Lamarr

Leszczynski kritisiert in seinem Bericht den BioEM-Konferenzvortrag von Anna Schöni, einer Studentin von Röösli. Ihre Studie, über die Schöni in dem Vortrag berichtete, sei wegen schlechten Studiendesigns wertlos. Ob dies den Tatsachen entspricht kann ich nicht beurteilen, deshalb habe ich vor ein paar Minuten Martin Röösli dazu um Auskunft gebeten.

In seiner Entgegnung (Mail von heute) auf die Vorwürfe von Prof. Leszczynski findet Prof. Röösli deutliche Worte:

Dariusz Leszczynski ist kein Epidemiologie. Seine Kritiken sind fachlich nicht fundiert.

Seine Fragen sind am Vortrag beantwortet worden und ich habe es ihm auch noch persönlich erklärt.

Es wurde im Vortrag nicht gesagt, dass Mobilfunkstrahlung keinen Gesundheitseffekt hat. Wir haben nur gesagt, dass in dieser Studie der Zusammenhang zwischen nächtlicher Mobiltelefonnutzung und Befinden nicht auf die Strahlung zurückzuführen ist, weil wir die Dauer der Mobiltelefonnutzung in der Auswertung berücksichtigt hatten.

Das Prinzip der Epidemiologie besteht darin, dass man unterschiedlich stark exponierte Personengruppen vergleicht. Das muss nicht unbedingt eine nicht-exponierte Kontrollgruppe im experimentellen Sinn sein. Es gibt ja im realen Leben für praktisch keinen Umweltschadstoff eine nicht exponierte Kontrollgruppe und dennoch sieht man beispielsweise einen Gesundheitsuneterschied zwischen Personen, die einer tiefen oder hohen Luftschadstoffbelastung ausgesetzt sind.

Die Studiengrösse ist gross genug für die untersuchten Effekte. Das zeigt sich ja alleine daran, dass wir einen Zusammenhang gefunden haben. Dass eine andere Studie derselben Grösse zu einem anderen Ergebnis käme ist eine Behauptung ohne fachliches Argument.

Das Studienprotokoll wurde peer reviewed begutachtet. Das heisst internationale Epidemiologen haben das Protokoll als förderungswürdig eingestuft.

Tags:
Epidemiologie, Leszczynski, BioEM, Amateur, Röösli


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum