Alternativer Mobilfunk am Hochrhein (Allgemein)

RDW ⌂ @, Montag, 24.02.2014, 19:37 (vor 3200 Tagen) @ H. Lamarr

Auf seiner Website macht der Verein Lebenswerter Hochrhein jüngst darauf aufmerksam, dass er nicht die Taktik von "Spaltpilzen" pflegt. Dort heißt es:

Die hier verwendeten Materialien wie Texte, Links und Filme werden nach ihrem Inhalt und ihrer diesbezüglichen Qualität, also dem Informationscharakter beurteilt und eingestellt oder nicht.
.....
Die hier verlinkten Beiträge sind inhaltlich gut und informativ und es gibt keine Veranlassung, diese Beiträge nur deshalb nicht zu verwenden, weil jemandem die Quelle nicht gefällt.

Es genügt völlig der Blick auf den Anfang von deren Seite "Studien, Forschungsergebnisse", um zu sehen, mit was für Zeitgenossen man es zu tun hat: Mit naiven und leichtgläubigen Menschen, denen man leicht ein X für ein U vormachen kann und die ein willkommenes Opfer für vermeintliche "Helfer" oder "Aufklärer" sind.

Also die typische Sorte Menschen, die noch als Zehnjährige an den Weihnachtsmann glauben, im mittleren Alter auf Anlagebetrüger hereinfallen und später zum Enkeltrickopfer werden.
Man könnte schon richtig Mitleid mit ihnen haben, wenn sie mit der Weiterverbreitung von ihrem Unfug nicht auch noch andere irreführen und sinnlos aufhetzen würden.

RDW


http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/betrug-mit-gravitationswellen-erfolgreich-aber-erfunden-11724374.html

Tags:
Gravitationswellen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum