PLL-Hausstalker (Medien)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 18.02.2014, 22:49 (vor 3018 Tagen) @ Alexander Lerchl

Die Explosion könne durch einen Brandanschlag auf eine örtliche Mobilfunkantenne ausgelöst worden sein, vermutet die Polizei. Anwohner hätten sie als Auslöser für mehrere Krebsfälle in der Nachbarschaft gesehen.

Ihre beiden Hausstalker bedanken sich herzlich. Die eine <hier>, der andere <dort>. Muss keiner lesen, beide Links dienen nur dokumentarischen Zwecken, als Beispiele für die mMn grassierende Verblödung der Mobilfunkdebatte.

Ich nenn' die Ihre PLL-Hausstalker, weil beide immer so schön hörbar auf alles einrasten, wenn es denn nur irgendwie von "Alexander Lerchl" kommt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Ex-Teilnehmer, Anonymling, Argumentationsnotstand, Nazi-Keule, Krankheitsgewinn, Stalker, Al-Kaida, Entlarvend, Betreuung, Drecksack


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum